Crosby vs. Owetschkin: Wiedersehen der grossen Rivalen

In den NHL-Playoffs kommt es im Viertelfinal zum Duell zwischen Pittsburgh und Washington. Die Affiche steht ganz im Zeichen der beiden Superstars Sidney Crosby und Alexander Owetschkin.

2005 gaben Sydney Crosby für Pittsburgh und Alexander Owetschkin für Washington ihre Debüts in der NHL. Seither gehören der Kanadier und der Russe zu den prägenden Figuren in der besten Liga der Welt. Crosby als genialer Spielmacher, Owetschkin als hart spielender Torjäger.

2009: Verbaler Schlagabtausch

Über die Jahre entwickelte sich eine packende Rivalität zwischen den beiden Superstars, die sie auch neben dem Eis befeuerten. «Manche Menschen mögen sein Spiel und manche halt nicht. Ich gehöre zu der zweiten Gruppe», liess Crosby 2009 verlauten. Owetschkins Antwort kam prompt: «Er ist ein guter Spieler, aber er soll nicht so viel reden. Wenn er was gegen mein hartes Spiel hat, dann ist das sein Problem. Was will er machen wenn ich so spiele, heulen?».

«  Wir wollen vor allem das Beste für unser jeweiliges Team. »

Sidney Crosby

Alexander Owetschkin und Sidney Crosby schütteln sich die Hände. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 2009 Owetschkin muss Crosby zum Einzug in den Conference-Final gratulieren. Keystone

Nun stehen sich Crosby und Owetschkin ab Donnerstag in den Halbfinals der Eastern Conference gegenüber. Es ist das 2. Playoff-Duell der beiden Ausnahmekönner. 2009 setzten sich die Penguins in der gleichen Runde mit 4:3 Siegen durch. Bemerkenswert war damals vor allem der 4:3-Erfolg der Capitals in Spiel 2, als sowohl Crosby als auch Owetschkin einen Hattrick erzielten.

Wer entscheidet das Duell der Superstars für sich?

  • Optionen

Vor dem neuerlichen Aufeinandertreffen spielten die Protagonisten das persönliche Duell herunter: «Ich denke, die Rivalität bringt das Beste in uns beiden hervor. Aber gleichzeitig wollen wir vor allem das Beste für unsere Teams», erklärte Crosby. Owetschkin hielt es noch neutraler: «Es treffen 2 gute Mannschaften aufeinander. Das wird eine harte Serie.»

Ausgeglichene Bilanz in der Regular Season

Im Vergleich der beiden Klubs hat in dieser Saison Washington in der Tabelle die Nase vorn. Die Capitals waren in der Regular Season das beste Team der Liga. In den Direktduellen siegten beide Mannschaften je 3 Mal. In den Playoffs gewann Pittsburgh zum Auftakt mit 4:1 gegen die New York Rangers, Washington eliminierte Mark Streit und die Philadelphia Flyers 4:2.

Crosby und Owetschkin im Vergleich


Sidney Crosby
Alexander Owetschkin
Spiele Regular Season
707839
Skorerpunkte Regular Season
938 (338 Tore/ 600 Assists)
966 (525 Tore/441 Assists)
Spiele Playoffs
10578
Skorerpunkte Playoffs
126 (46 Tore/80 Assists)
75 (39 Tore/36 Assists)
Skorerpunkte Regular Season 2015/16
85 (36 Tore/49 Assists)
71 (50 Tore/21 Assists)
Skorerpunkte Playoffs 2015/16
8 (3 Tore/5 Assists)
5 (3 Tore/2 Assists)

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 26.04.16, 07:00 Uhr