Derek Ryan - der Matchwinner aus der Hockey-Provinz

Mit 2 Toren hat Derek Ryan die Carolina Hurricanes zu einem 3:1-Sieg bei den Los Angeles Kings geschossen. Der Höhepunkt einer bemerkenswerten Karriere.

Video «Die herrlichen Tore von Derek Ryan gegen die L.A. Kings» abspielen

Die herrlichen Tore von Derek Ryan gegen die L.A. Kings

0:38 min, vom 9.12.2016

Landet ein Eishockey-Profi in der Alpenliga, dann wird es mit der grossen Karriere meistens nichts mehr. US-Stürmer Derek Ryan fand sich im Alter von 25 Jahren in der Eishockey-Provinz zwischen Österreich, Slowenien, Ungarn und Italien wieder, nachdem er zuvor in seiner Heimatstadt für die Spokane Chiefs sowie für die University of Alberta gespielt hatte. Eine Saison spielte er in Szekesfehervar, zwei Saisons in Villach. 199 Skorerpunkte buchte er in 158 Spielen.

Ein neuer Versuch

In der Saison 2014/15 folgte ein Abstecher zu Örebro nach Schweden, wo er erneut als starker Skorer überzeugen konnte (60 Punkte in 55 Spielen). Danach startete Ryan einen neuen Versuch in Nordamerika, kam in der Organisation der Carolina Hurricanes unter und in der letzten Saison zu seinen ersten 6 NHL-Spielen.

In der neuen Saison bestritt Ryan nun bereits 14 Partien und wurde in der Nacht auf Freitag zum grossen Helden bei den Canes. Beim 3:1-Sieg bei den Los Angeles Kings schoss er zwei Tore und wurde zum besten Spieler der Partie erkoren.