Gute Noten für Hischier bei Debüt

Nico Hischier ist erstmals für die New Jersey Devils aufgelaufen. In einem Testspiel gegen die Buffalo Sabres trug er mit starkem Backchecking zum 4:3-Overtime-Sieg bei.

Quelle: nhl.com

In der so genannten «Prospects Challenge» bestanden die Line-ups beider Teams aus den jüngeren Kader-Spielern. Der 18-jährige Walliser, der im Sommer als Overall-Nummer 1 gezogen worden war, spielte in einer Linie mit dem 21-jährigen John Quenneville und dem 24-jährigen Nick Lappin.

Ein Skorerpunkt blieb Hischier zwar verwehrt. Von Coach Rick Kowalsky, dem Trainer des AHL-Partnerteams Binghamton, gab es dennoch lobende Worte: «Sein Spiel ohne Puck, seine Bewegungen waren gut. Er war stark im Backchecking.»

Nico Hischier Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erstmals in Rot-Schwarz-Weiss Nico Hischier zvg

«Arbeite auch defensiv»

Hischier wurde auf nhl.com mit den Worten zitiert: «Ich versuche immer dem Team zu helfen. Das ist nicht immer im Angriffsdrittel. Ich arbeite auch defensiv. Das ist mein Spiel.»

Mann des Spiels war Ryan Kujawinski. Dem 22-jährigen Kanadier gelangen drei Tore. New Jerseys Nachwuchs-Auswahl bestreitet am Samstag gegen Pittsburgh und am Montag gegen Boston zwei weitere Testspiele.