Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Hiller mit Shutout zum 14. Sieg

Jonas Hiller hat mit den Anaheim Ducks seinen 14. Sieg in Serie gefeiert. Der Schweizer Keeper realisierte beim 1:0-Erfolg über die Detroit Red Wings den dritten Shutout der Saison.

Jonas Hiller jubelt nach Spielschluss.
Legende: Jubel Jonas Hiller liess gegen Detroit keinen Treffer zu. Reuters

Mit dem dritten Shotout in der laufenden Meisterschaft führte Hiller Anaheim zum 1:0-Erfolg über die Detroit Red Wings. Der Schweizer parierte im Tor der Ducks insgesamt 22 Schüsse und wurde als bester Spieler der Partie ausgezeichnet. Für Hiller war es der 14. Sieg in Serie, das hatte seit 1993 kein Goalie mehr geschafft.

Für den Siegtreffer zeichnete Andrew Cogliano nach Spielmitte verantwortlich.

Streit trifft - und verliert

Bei Nashville - Minnesota kam es zum Duell zwischen Roman Josi und Nino Niederreiter. Das Team des Bündners behielt mit 4:0 klar die Oberhand, Niederreiter liess sich einen Assist notieren.

Mark Streit unterlag mit den Philadelphia Flyers bei den New York Rangers mit 1:4. Der Verteidiger erzielte im Schlussabschnitt den Ehrentreffer, es war dies sein sechstes Saisontor.

Streits Treffer gegen die New York Rangers

Quelle: nhl.com