Zum Inhalt springen

NHL Jagr trifft und trifft und trifft

Noch ein Tor fehlt Jaromir Jagr, um die Marke von Brett Hull zu erreichen. Die NHL-Schweizer feiern derweil Siege.

Jaromir Jagr wartet auf das Anspiel.
Legende: Auf dem Weg zur Legende Der Tscheche Jaromir Jagr. Imago

Superstar Jaromir Jagr hat bei der 1:2-Niederlage der Florida Panthers nach Penaltyschiessen gegen die San Jose Sharks seinen 740. Treffer in der NHL geschossen. Dem 44-jährigen Tschechen fehlt damit nur noch ein Tor, um die Marke von Brett Hull, dem drittbesten NHL-Torschützen aller Zeiten, zu egalisieren.

Die 5 besten NHL-Torschützen aller Zeiten

Wayne
Gretzky
894 Tore
Gordie
Howe801 Tore
BrettHull741 Tore
Jaromir
Jagr
740 Tore
MarcelDionne731 Tore

Auch für die Schweizer verlief der Abend in der NHL erfolgreich. Nino Niederreiter siegte mit den Minnesota Wild bei Edmonton 5:2, die Nashville Predators mit Roman Josi gewannen gegen Boston 2:0. Die Vancouver Canucks mit Sven Bärtschi blieben beim 2:5 gegen Anaheim zwar chancenlos, immerhin gelang dem Berner aber das 12. Saisontor.

Legende: Video Das 12. Saisontor von Sven Bärtschi abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.02.2016.

Starke Serie der Wild

Minnesota bleibt damit unter John Torchetti weiterhin ungeschlagen. Niederreiter konnte sich nicht in die Skorerliste eintragen und verliess das Eis nach knapp 13 Minuten Spielzeit mit einer Minus-1-Bilanz. Dank dem Sieg verkürzte Minnesota den Rückstand auf den letzten Playoff-Platz im Westen auf zwei Punkte.

Nashville hatte den Sieg gegen Boston seinem Torhüter Pekka Rinne zu verdanken. Der Finne parierte 29 Schüsse und feierte seinen dritten Shutout der Saison, den 39. seiner NHL-Karriere. Roman Josi stand fast 30 Minuten auf dem Eis und erhielt damit von allen Akteuren am meisten Eiszeit.

Die Schweizer in der Nacht auf Sonntag


Gegner
EZTAS+/–
Streit (Philadelphia)
Toronto (a/5:4 n.V.)
20:00001
0
Josi (Nashville)
L.A. Kings (h/2:5)
26:100040

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 19. Februar 2016, 07:30 Uhr

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber, Zürich
    Freut mich wie gut es Bärtschi läuft zurzeit. Hat sich da wirklich etabliert. Leider dürfte es für die Playoffs dennoch ganz eng werden.Generell sieht es nicht so gut aus in diesem Punkt, für Teams mit CH Spielern. Immerhin scheint bei Minnie der Knoten geplatzt, und die Playoffs sind wieder in Griffnähe. El Nino hat zwar bisher weniger geskort in dieser Saison, dafür aber bei den Assists deutlich zugelegt. Und Josi glänzt einfach weiter, Spiel für Spiel. Wahnsinn!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von nolan schaefer, toronto
    Jagr wird nie zu den 10 besten torschützen / punktesammlern zählen. So hat er zb fast 800 spiele mehr gebraucht um mario lemieux zu überholen. Wichtig ist die quote pro spiel.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Markus Schreiber, Buchsi
      Mario Lemieux ist aber auch der Einzige, der sich in etwa auf Augenhöhe mit Wayne Gretzky befand, und dabei sprechen wir von den zwei Besten in der NHL. Nicht zu vergessen jedoch, dass Jaromir Jagr von 2008 bis 2011 während drei Saisons in der KHL gespielt hat. Wenn er in der NHL geblieben wäre, wäre er jetzt womöglich bei 800 Goals und könnte demnächst Gordie Howe überholen...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Seppli Meier, St. Gallen
      Jagr ist bereits jetzt der 4. beste Punktesammler der NHL Geschichte...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen