Josi löscht Streits Rekord aus – aber verliert

Die Nashville Predators haben im NHL-Viertelfinal gegen die San Jose Sharks auch das 2. Spiel verloren. Für Roman Josi war es ein ereignisreicher Abend.

Video «Josi setzt eine neue Schweizer Bestmarke» abspielen

Josi setzt eine neue Schweizer Bestmarke

0:32 min, vom 2.5.2016
  • Roman Josi steht beim 2:3 gegen die Sharks bei allen 5 Toren auf dem Eis – und sammelt 2 Assists
  • Der Berner schraubt sein Punktetotal in der Saison 2015/16 auf 67 Punkte – Schweizer Rekord
  • Er kommt alleine in den Playoffs schon auf 6 Assists – auch das ist Schweizer Bestleistung
  • Um eine Strafe gegen sein Team zu vermeiden, kletterte Josi sogar auf die Sharks-Spielerbank – ohne Erfolg

Die Nashville Predators stehen in der Playoff-Viertelfinalserie gegen die San Jose Sharks mit dem Rücken zur Wand. In Kalifornien ging in der Nacht auf Montag auch die 2. Auswärtspartie verloren.

Der Unterschied: Das Powerplay

Ein Grund für den Fehlstart ist das Powerplay: Während San Jose schon das 8. Playoff-Tor in Überzahl erzielte, hat Nashville gerade einmal 2 von 31 Gelegenheiten genutzt. Die entscheidende Strafe vor dem 1:0 kassierte Nashville wegen zu vielen Spielern auf dem Eis. Josi wollte das Malheur noch vermeiden, indem er auf die Sharks-Spielerbank kletterte – jedoch ohne Erfolg.

Josi auf der Sharks-Spielerbank

Nachdem die Gäste aus Tennessee das Skore durch Mattias Ekholm auf 1:1 hatten ausgleichen können (53.), gelang Joe Pavelski mit seinem 6. Playoff-Tor 160 Sekunden vor dem Ende das 2:1 für die Sharks. Joe Thornton traf noch ins leere Tor, ehe Ryan Johansen 3,6 Sekunden vor dem Ende noch einmal verkürzte.

Roman Josi: Der Rekordmann

So unglücklich das Spiel aus Sicht von Nashville lief, so rekordverdächtig war es aus Josis persönlicher Sicht. Der Verteidiger, der bei allen 5 Toren auf dem Eis stand, liess sich bei beiden Predators-Goals jeweils einen Assist gutschreiben.

Mit inzwischen 6 Playoff-Assists löschte er in dieser Sparte die Schweizer Bestleistung von Damien Brunner aus der Saison 2012/13 aus. Und mit gesamthaft 67 Punkten (61 in der Quali, 6 in den Playoffs) überbot Josi auch den 8 Jahre alten Rekord von Mark Streit.

Josis Assist beim 2:3

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 2.5.16, 08:00 Uhr