Zum Inhalt springen

NHL Last-Minute-Sieg für Berra

Reto Berra im Tor der Colorado Avalanche hat seinem Team den 1. Sieg in der noch jungen NHL-Saison festgehalten. Quasi mit der Schlusssirene erzielten die Gäste gegen Boston das 2:1.

Reto Berra pariert im Tor einen Puck.
Legende: Sicherer Rückhalt Reto Berra hütete von Beginn weg das Colorado-Tor. Keystone

Die Partie zwischen Boston und Colorado nahm ein verrücktes Ende. Denn nicht einmal eine ganze Sekunde fehlte zur Verlängerung.

Daniel Brière, in der Lockout-Saison 2004/05 Leaderfigur beim SC Bern, traf in extremis zum 2:1 für die Mannschaft aus Denver. Die Matchuhr zeigte 59:59 Minuten an. Es war der 300. NHL-Treffer des Stürmers.

Berra hält 27 von 28 Schüssen

Nur glückhaft kamen die Colorado Avalanche im 3. Saisonspiel aber nicht zu ihrem 1. Sieg. Denn im Schlussdrittel drückten die Gäste zunehmend aufs Tempo und hätten schon eher in Führung gehen können. Das vermeintliche 2:1 wurde wegen hohen Stocks aberkannt.

Im Colorado-Tor kam Reto Berra zu seinem Saisondebüt von Beginn weg. Der 27-Jährige parierte 27 Schüsse. Nur einmal musste er sich bezwingen lassen, als Loui Eriksson in der 28. Minute im Powerplay zum 1:1 ausglich.

Brière mit dem Last-Minute-Siegtreffer

Quelle: nhl.com