Nashville zelebriert die Stanley-Cup-Premiere

Nashville befindet sich im Stanley-Cup-Fieber. Mittendrin die Familie Josi, die mit ihrem Roman fiebert und feiert.

Video «Stanley-Cup-Euphorie mit Familie Josi in Nashville» abspielen

Stanley-Cup-Euphorie mit Familie Josi in Nashville

4:42 min, aus sportaktuell vom 4.6.2017

Mit dem ersten Heimspiel im Final um den Stanley Cup ist Nashville endgültig vom Hockey-Fieber gepackt worden. Ein volles Stadion mit einer unglaublich lautstarken Kulisse und über 50‘000 gelbgekleidete Fans in den Strassen zelebrierten das allererste Finalspiel im Staate Tennessee. Stilgerecht mit Country-Musik und Auto-Zertrümmern.

Der Dank an die Familie

Auch die Familie Josi wollte sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen und ist nach Nashville geflogen. Predators-Verteidiger Roman Josi weiss, was er an seinen Nächsten hat: «Ohne sie wäre das alles nicht möglich gewesen. Seit ich klein war haben sie mich immer unterstützt. Ich weiss nicht, wieviele Kilometer zu Trainings und Spielen sie mich gefahren haben», windet er seinen Eltern ein Kränzchen.

Josi freut sich, diese historischen Momente mit seiner Familie teilen zu können. Und mit dem ersten Sieg in der Final-Serie gegen die Pittsburgh Penguins haben sich Vater Peter, Mutter Doris und Bruder Yannick ja auch gleich als Glücksbringer erwiesen.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 04.06.2017, 19:00 Uhr