Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der NHL Wieder 82 Spiele für jedes Team

Roman Josi.
Legende: Werden wieder mehr Spiele bestreiten Roman Josi und die Nashville Predators. Keystone

Rückkehr zu normalem Spielplan

Die NHL plant für die kommende Saison eine Rückkehr zu einem normalen Spielplan mit 82 Partien für jedes Team. Das teilten die Liga-Verantwortlichen den General Managern der 32 Teams mit. In der letzten Saison waren aufgrund der Corona-Pandemie nur 56 reguläre Saisonspiele angesetzt gewesen. Nun soll wieder jedes Team mindestens zweimal gegen jedes andere Team der Liga spielen, zudem soll wieder die alte Divisionseinteilung gelten. Lediglich die Arizona Coyotes werden in die Central Division umziehen, um in der Pacific Division Platz für das neue Team Seattle Kraken zu schaffen. Weil noch nicht klar ist, ob die NHL ihre Spieler zu den Olympischen Spielen 2022 in Peking abstellt, sind zwei Spielplan-Versionen in Arbeit.

Video
Aus dem Archiv: Tampa Bay ist auch Stanley-Cup-Champion 2021
Aus Sport-Clip vom 08.07.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Hoffentlich spielt die NHL durch und lässt die olympischen Spiele in Peking links liegen...
    Das wäre ein Statement!
    Beide Grossanlässe sollten boykottiert werden. Die Olympischen Winterspiele in Peking und die WM in Qatar!
  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Tüpisch NHL, lieber viele Spiele als an die WM un OS!
    1. Antwort von Martin Daniel Brülhart  (Kiwi1963)
      Ist super wenn sie nicht nach Peking gehen. Sollte eh niemand hin gehen. Schlimmer als Katar mit WM