Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL NHL muss warten: Timo Meier zurück bei den Junioren

Für den 18-jährigen Timo Meier bleibt die NHL zumindest vorerst noch ein Traum. Er kehrt von den San Jose Sharks in die Junioren-Liga zurück.

Timo Meier.
Legende: Die ganz grosse Bühne muss warten Timo Meier. Keystone

Timo Meier hatte Ende Juni für grosses Aufsehen gesorgt, als er von den San Jose Sharks als Nummer 9 gedraftet wurde. Obwohl der 18-Jährige im Trainingscamp der Kalifornier einen guten Eindruck hinterliess, muss er zunächst in die Junioren-Liga zurückkehren (für Einsätze in der AHL ist er noch zu jung).

Voraussichtlich wird Meier eine dritte Saison bei den Halifax Mooseheads bestreiten, für die er in der vergangenen Spielzeit in 75 Partien 54 Tore und 57 Assists erzielte.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber, Bülach
    Für Einsätze in der AHL ist er noch zu jung. Eben genau. Deshalb ist es sicher besser Meier nicht zu früh in der NHL einzusetzen. Auch bei Fiala ist es besser wenn er in der AHL einer der Top Stürmer im Team ist, anstatt bei Nashville in der Checker Linie verheizt zu werden. Wie schwierig es ist da drüben einen Platz unter den Top6 Stürmern in der NHL zu ergattern sehen wir bei Niederreiter.Der trotz starken Leistungen seit 2 Jahren noch immer um einen fixen platz in der 2. Linie kämpfen muss.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen