Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Niederreiter brilliert in der NHL

Nino Niederreiter hat die Minnesota Wild fast im Alleingang zum 23. Saisonsieg geführt. Der Churer traf in der regulären Spielzeit sowie im Penaltyschiessen. Ebenfalls treffsicher zeigte sich Nashvilles Roman Josi.

Niederreiters Tor im Shootout

Quelle: nhl.com

Nino Niederreiter entwickelt sich bei Minnesota immer mehr zum Leistungsträger. Nachdem im Penaltyschiessen gegen Los Angeles die ersten drei Wild-Schützen alle gescheitert waren, lief der Churer an und versenkte die Scheibe an Jonathan Quick vorbei zum umjubelten Sieg. Bereits in der regulären Spielzeit hatte Niederreiter mit seinem 9. Saisontreffer das einzige Tor Minnesotas erzielt.

Auch Josi mit Tor

Auch Roman Josi zeigte sich in der Nacht auf Mittwoch treffsicher. Der Verteidiger markierte nach einer schönen Einzelleistung Nashvilles zwischenzeitliches 3:1 auf dem Weg zum 3:2-Erfolg gegen San Jose. Es war Josis 4. Saisontreffer.

Hiller siegt, Berra mit Klatsche

Unterschiedlich verlief der Abend für die beiden Nati-Keeper Jonas Hiller und Reto Berra. Hiller siegte mit Anaheim gegen Boston 5:2. Damit fuhr der Appenzeller seinen 12. Sieg in Folge ein. Berra tauchte mit Calgary 0:6 in Phoenix und kam nur auf eine Fangquote von 80 Prozent.

Niederreiters Treffer zum 1:1

Quelle: nhl.com