Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Hughes vor Kakko gedraftet abspielen. Laufzeit 01:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.06.2019.
Inhalt

Nussbaumer in 7. Runde gezogen New Jersey wählt Hughes an Position 1

Beim NHL-Draft wird der Amerikaner Jack Hughes an 1. Stelle gezogen. Als einziger Schweizer wird Nussbaumer gedraftet.

Die grossen Überraschungen blieben in Vancouver aus: Mit dem ersten Pick beim diesjährigen Draft sicherten sich die New Jersey Devils die Rechte an US-Nachwuchstalent Jack Hughes. Der 18-Jährige ist erst der 8. amerikanische Spieler, der als Top-Pick beim NHL-Draft gezogen wurde.

Als Nummer 2 wurde der Finne Kaapo Kakko von den New York Rangers gezogen, die weiteren Plätze nehmen Kirby Dach (Chicago) und Bowem Byram (Colorado) ein.

Nussbaumer in letzter Runde gezogen

Als einziger Schweizer wurde Valentin Nussbaumer gedraftet. Der 18-jährige Jurassier aus der Nachwuchsabteilung des EHC Biel wurde von den Arizona Coyotes spät in der 7. und letzten Runde als Overall-Nummer 207 gezogen.

Nussbaumer hatte 2017/18 seine ersten Spiele für den EHC Biel in der National League absolviert, im letzten Winter spielte er in der kanadischen Junioren-Liga QMJHL für Shawinigan Cataractes.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.