Owetschkin schreibt Geschichte

Alexander Owetschkin ist nun der erfolgreichste Skorer der Washington Capitals aller Zeiten. Allerdings vermiesten die Calgary Flames mit Keeper Jonas Hiller dem Russen die Freude.

Alexander Owetschkin stürzt vor da Tor von Jonas Hiller. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Szene aus Washington-Calgary Alexander Owetschkin (links) feierte einen persönlichen Rekord, Jonas Hiller gewann mit seinem Team das Spiel. Reuters

Washingtons Flügelstürmer Owetschkin liess sich gegen die Calgary Flames zwei Assists notieren. Damit steht der Russe in seiner 10. Saison bei den Hauptstädtern bei 827 Skorerpunkten. Er überholt damit den bisherigen Capitals-Rekordhalter, den Slowaken Peter Bondra (1990-2004).

Der Sieg ging allerdings an den Gegner: Calgary gewann dank einem Overtime-Treffer von Sean Monahan mit 4:3. Keeper Jonas Hiller, der zuvor beim 2:2 eine unglückliche Figur gemacht hatte, hielt die Flames in der letzten Sekunde der regulären Spielzeit mit einer Top-Parade im Rennen.

Niederreiters 4. Saisontor

Nino Niederreiter erzielte beim 1:4 der Minnesota Wild gegen die Pittsburgh Penguins in den Ehrentreffer und damit sein 4. Saisontor. Der Bündner wurde zum zweitbesten Spieler der Partie gewählt, obwohl er auch bei zwei Gegentreffern auf dem Eis stand.

Niederreiters Shorthander

Quelle: nhl.com

Hillers Superparade

Quelle: nhl.com