Owetschkin verpasst das All-Star Game

Das All-Star Game vom kommenden Wochenende wird ohne Superstar Alexander Owetschkin über die Bühne gehen. Der Russe muss verletzt passen.

Alexander Owetschkin. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Muss verletzt passen Alexander Owetschkin. Reuters

«Es war eine harte Entscheidung», bedauerte Owetschkin. «Ich muss gesund werden, um für den Rest des Jahres bereit zu sein. Wir haben eine gute Chance, erfolgreich zu sein, und ich möchte meinen Teil dazu beitragen», so der 30-Jährige.

Im Spiel der Washington Capitals (3:4 n.V. gegen Philadelphia) stand Owetschkin noch auf dem Eis, den Verzicht auf das All-Star Game verkündete er nach der Partie. Philadelphia-Verteidiger Streit beendete die Partie mit einer Minus-1-Bilanz.

Josi überzeugt mit Nashville

Einen erfolgreichen Abend erlebten Roman Josi und Kevin Fiala. Die beiden Schweizer gewannen mit Nashville 2:1 gegen Calgary (ohne Jonas Hiller). Josi steuerte einen Assist zum Erfolg bei.

Quelle: nhl.com

Die Schweizer in der Nacht auf Donnerstag


Gegner
EZ+/–STA
Josi (Nashville)
Calgary (a/2:1)
27:57
0
201
Fiala (Nashville)
Calgary (a/2:1)6:520
2
0
0
Streit (Philadelphia)
Washington (a/3:4 n.V.)
19:46-1400