Schweizer Rookie mischt die NHL auf

Erfolgreicher Abend für Timo Meier in der NHL: Dem Schweizer Rookie gelingen beim 5:2-Sieg der San Jose Sharks gegen die Winnipeg Jets ein Tor und ein Assist.

Video «Meier behält die Nerven» abspielen

Meier behält die Nerven

0:35 min, vom 17.1.2017

In der 23. Minute zog Timo Meier alleine auf Winnipeg-Hüter Michael Hutchinson los, liess diesem keine Chance und erzielte mit seinem zweiten Saisontor das 2:0. Und in der 52. Minute liess sich der Appenzeller Flügelstürmer beim 4:0 von Chris Tierney einen Assist gutschreiben.

Freude beim Coach

Für Meier waren es im 14. NHL-Spiel der Karriere die Skorerpunkte 3 und 4. Bei den Sharks nicht mit dabei war Verteidiger Mirco Müller, der in der AHL zum Einsatz kam. «Wir waren von Beginn an bereit und wollen den Sieg unbedingt», freute sich Meiers Coach Peter DeBoer über die Leistung seines Teams.

Für Sven Andrighetto und die Montreal Canadiens setzte es in Detroit eine Niederlage ab. Das beste Team der Atlantic Division unterlag auswärts den Red Wings nach einem Treffer des Österreichers Thomas Vanek 0:1.

Washingtons Serie beendet

Spektakulär endete die neun Spiele andauernde Siegesserie der Washington Capitals. Das beste Team der Liga verlor auswärts beim Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh 7:8 nach Overtime.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Dienstag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Meier (San Jose)
Winnipeg (h/5:2)
14:131122
Andrighetto (Montreal)
Detroit (a/0:1)
11:24
0
0
3
0