Streit trumpft bei Sieg gegen Edmonton gross auf

Die Philadelphia Flyers haben in der NHL gegen die Edmonton Oilers einen seltenen Erfolg gefeiert. Mark Streit steuerte zwei Assists zum 4:2-Sieg bei.

Mark Streit (rechts) freut sich mit seinen Kollegen über den Sieg. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jubel Mark Streit (rechts) freut sich mit seinen Kollegen über den Sieg. Reuters

Mark Streit bereitete die beiden ersten Treffer von Jay Rosehill und Scott Hartnell zur 2:0-Führung nach dem ersten Drittel vor und wies am Ende eine Plus-3-Bilanz auf.

Für Streit, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, waren es die Assists Nummer 5 und 6 in der laufenden Saison.

Fünfter Erfolg für die Flyers

Die Flyers kamen zum 5. Sieg im 16. Saisonspiel und gaben damit in der Metropolitan Division die rote Laterne vorübergehend an Columbus ab.