Zum Inhalt springen

NHL Streit und Niederreiter skoren bei Siegen

Mark Streit hat mit Philadelphia einen 4:2-Heimsieg gegen Detroit gefeiert. Der Schweizer Verteidiger liess sich dabei einen Assist gutschreiben. Ebenfalls einen Skorerpunkt sammelte Nino Niederreiter.

Mark Streit skorte gegen Detroit.
Legende: Sieg eingeleitet Mark Streit skorte gegen Detroit. Keystone

Streit leistete beim 4:2-Heimsieg der Philadelphias Flyers gegen Detroit im Powerplay die Vorarbeit zum Game-Winning-Goal (3:2) durch Brayden Schenn. Der Berner Verteidiger hat damit bereits 8 Skorerpunkte auf seinem Konto.

Nino Niederreiter konnte sich beim klaren 7:2-Erfolg der Minnesota Wild zuhause gegen Tampa Bay Lightning ebenfalls in die Skorerliste eintragen lassen. Der Churer Stürmer lieferte den Assist zum zwischenzeitlichen 3:1.

Brunner siegreich - Josi taucht

Ebenfalls einen Sieg feierte Damien Brunner mit New Jersey. Die Devils setzten sich nach zuletzt zwei Niederlagen in Ottawa mit 3:2 nach Verlängerung durch. Für Mirco Müller setzte es mit den San Jose Sharks eine 1:2-Heimniederlage gegen Buffalo ab. Auch Roman Josi ging mit Nashville als Verlierer vom Platz (0:3 gegen Pittsburgh).

Goalie Jonas Hiller, der zuletzt einen Shutout realisierte, war beim 1:3 von Calgary gegen Washington ebenso Ersatz wie Raphael Diaz.

Der Assist von Mark Streit

Quelle: nhl.com