Subban macht den Jagr

Die Skill-Competition beim All-Star-Game der NHL bot einmal mehr beste Unterhaltung. P.K. Subban gewann in Nashville den Penalty-Wettbewerb mit einer schauspielerischen Höchstleistung.

Quelle: nhl.com

Sehen und gesehen werden – das gilt auch für das diesjährige NHL All-Star-Game. Die besten Spieler der Welt beweisen dabei durchaus Humor. Allen voran P.K. Subban von den Montreal Canadiens: Der 26-jährige Kanadier verkleidete sich bei der «Breakaway Challenge» als Jaromir Jagr.

P.K. Subban als Jaromir Jagr verkleidet. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jaromir, bist du's? P.K. Subban beweist beim All-Star-Game Humor. Reuters

Mit einer langen Perücke und dem Jagr-typischen Retro-Helm trat Subban zum Penalty an. Böse Zungen behaupten gar, dass er auch den Gesichtsausdruck und Laufstil des 43-Jährigen imitierte. So oder so: Alle Beteiligten waren verzückt. Subban gewann die Competition – wohl eher wegen seiner schauspielerischen Leistung als seiner Stocktechnik.

Nur Larkin schneller als Josi

Roman Josi trat beim Wettbewerb der schnellsten Schlittschuhläufer an. Der Berner Verteidiger musste sich dabei mit 13,527 Sekunden nur Dylan Larkin von den Detroit Red Wings geschlagen geben. Der 19-jährige Amerikaner schaffte die Runde um das ganze Eisfeld in 12,894 Sekunden und stellte einen neuen Rekord auf.

Quelle: nhl.com

Beim Kampf um den härtesten Schuss der Liga setzte sich Nashvilles Shea Weber durch. Der Verteidiger-Kollege von Josi schrammte mit 108,1 Meilen pro Stunde (173,9 km/h) knapp am Rekord von Zdeno Chara (108,8 mph) vorbei.

Quelle: nhl.com

All-Star-Game Resultate

Disziplin
Spieler
ClubResultat
Schnellster Schlittschuhläufer
Dylan LarkinDetroit Red Wings
12,894 Sekunden
Breakaway-Challenge
P.K. Subban
Montreal Canadiens
31% der Stimmen
Präzisions-Schiessen
John TavaresNew York Islanders
12,294 Sekunden
Härtester Schuss
Shea Weber
Nashville Predators
173,9 km/h

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 28.01.2016, 08:30 Uhr.