Weber unterschreibt bei den Vancouver Canucks

Yannick Weber wechselt innerhalb der NHL von den Montreal Canadiens zu den Vancouver Canucks.

Yannick Weber wechselt an Kanadas Westküste. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf zu neuen Ufern Yannick Weber wechselt an Kanadas Westküste. Keystone

Der Berner Verteidiger erhält beim kanadischen Stanley-Cup-Finalisten von 2011 einen mit 650'000 Dollar dotierten Einjahres-Vertrag.

Auf Twitter freute sich Weber über seinen Wechsel: «Gehe von Küste zu Küste. Freue mich sehr, ein 'Canuck' zu sein».

Zuletzt kaum NHL-Einsätze

Weber war in der letzten NHL-Saison in Montreal lediglich zu 6 Einsätzen (2 Assists) gekommen. Dies auch, weil der 24-Jährige mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Während des Lockouts spielte er letztes Jahr zudem in der NLA bei Genf.

Die Vancouver Canucks scheiterten im Mai in den Playoff-Viertelfinals der Western Conference mit 0:4 an den San Jose Sharks. Den Stanley Cup haben die Kanadier noch nie gewinnen können.