Yannick Weber in Vancouver nicht mehr erwünscht

Der Schweizer Verteidiger Yannick Weber muss die Vancouver Canucks verlassen. Die Kanadier setzten den 25-Jährigen auf die Transferliste.

Yannick Weber muss Vancouver verlassen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Unerwünscht Yannick Weber muss Vancouver verlassen. Reuters

Nach 5 Jahren in Montreal war Weber erst diesen Sommer mit einem Einjahres-Vertrag zu den Canucks gestossen. In den ersten 10 Saisonspielen kam er noch zum Einsatz, zuletzt musste er jeweils zuschauen.

Ob ein anderes NHL-Team an Weber Interesse hat, muss sich in den nächsten 48 Stunden zeigen. Vorteile könnten seine Vielseitigkeit und sein eher tiefer Lohn (650'000 Dollar) sein.

Rückkehr in die Schweiz?

Allerdings ist auch eine Rückkehr in die Schweiz nicht ausgeschlossen. Nach Medienberichten sind sein Ex-Klub Genf-Servette sowie der SC Bern daran interessiert, Weber zumindest auf kommende Saison zu übernehmen. Beim Meister könnte das Interesse gestiegen sein, nachdem ein kolportierter Transfer des Kloteners Félicien Du Bois (zu Davos) nicht zustande gekommen ist.