5 Fragen vor dem Playoff-Final: User, jetzt seid ihr gefragt

Am Donnerstag startet in Bern der Playoff-Final. Wir fühlen bei den Usern schon einmal den Puls.

Auch im Final ist Teamgeist gefragt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Einer für alle, alle für einen Auch im Final ist Teamgeist gefragt. Keystone

1) Strafenflut oder Wohlfühl-Oase?

2016 arbeitete der SC Bern mit Sportpsychologe Saul Miller zusammen – und wurde prompt Meister. 2016/17 spannte der EVZ den Kanadier ein – und steht erstmals seit 19 Jahren wieder im Playoff-Final. Impulsive Spieler nehmen sich plötzlich zurück und lassen sich nicht mehr so leicht provozieren. Die Frage lautet daher:

Welches Team sammelt mehr Strafminuten?

  • Welches Team sammelt mehr Strafminuten?

  • Bern natürlich!

    45%
  • Keine Frage: Der EVZ!

    45%
  • Beide Teams sind dank Sportpsychologe Miller mit sich und der Welt im Reinen – es gibt keinerlei Strafminuten!

    11%
  • 2740 Stimmen wurden abgegeben

2) Welcher Bartli macht das Rennen?

Sie gehören zu den Playoffs wie die Zahnlücke zu Dino Wieser: Die Bärte. Es gibt sie in allen Formen und Längen: Vom Flaum-Schnauzer des Elite-Junioren, über den fein getrimmten Wuchs des Stylisten bis hin zum Neandertaler-Look der Haudegen. Wir wollen wissen:

Wer hat den eindrücklichsten Playoff-Bart?

  • Wer hat den eindrücklichsten Playoff-Bart?

  • Josh Holden

    11%
  • Dominik Schlumpf

    9%
  • Thomas Rüfenacht

    15%
  • Aaron Gagnon

    3%
  • Er ist zwar schon draussen, aber: Linus Klasen

    61%
  • 2630 Stimmen wurden abgegeben

3) Platzt der Martschini-Knoten?

23 Tore und 26 Assists hat er in der Qualifikation gesammelt. Kein anderer Schweizer in den Kadern der Playoff-Teams war erfolgreicher. Doch der Motor von Zugs Lino Martschini stockt seit Wochen. Noch hat er keinen Playoff-Treffer erzielt. Uns nimmt daher wunder:

Schiesst Lino Martschini im Final endlich ein Tor?

  • Schiesst Lino Martschini im Final endlich ein Tor?

  • Ja klar. Er hat sich das Beste für den Schluss aufgehoben.

    57%
  • Nein. Er hat sein Pulver in der Quali verschossen.

    43%
  • 2615 Stimmen wurden abgegeben

4) Rollt der McIntyre-Express weiter?

Das pure Gegenteil in Sachen Playoff-Ausbeute ist Zugs David McIntyre. Der Kanadier kommt in 10 Partien auf beeindruckende 11 Tore und 6 Assists. Er ist für 46 Prozent der EVZ-Treffer verantwortlich. Die Frage liegt daher auf der Hand:

Kann der SCB David McIntyre stoppen?

  • Kann der SCB David McIntyre stoppen?

  • Nein. McIntyre ist «on fire» und kann seinen Toreschnitt halten – oder gar noch steigern.

    36%
  • Nicht ganz. Aber McIntyre wird längst nicht mehr so produktiv sein.

    35%
  • Ja. Der SCB hat die Mittel, um McIntyre zu neutralisieren.

    29%
  • 2582 Stimmen wurden abgegeben

5) Und zum Schluss: Die Mutter aller Fragen

Sportpsychologen und Bärte, Martschini-Knoten und McIntyre-Express – ist ja alles schön und gut. Letztlich interessiert aber doch nur etwas: Wer wird Schweizer Meister? Bern oder Zug? Schwarz-gelb-rot oder weiss-blau? Bär oder Stier?

Wer wird Meister?

  • Wer wird Meister?

  • Bern

    55%
  • Zug

    45%
  • 4578 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: Laufende Berichterstattung NLA-Playoffs