Biel überholt Langnau

Am vorletzten Spieltag der Platzierungsrunde hat Biel die Rote Laterne an die SCL Tigers abgegeben. Wer im Playout Heimrecht geniesst, entscheidet sich im Direktduell am Donnerstag.

Video «Biel feiert wichtigen Erfolg» abspielen

Biel feiert wichtigen Erfolg

1:02 min, vom 15.3.2016
  • Biel gewinnt in Ambri 3:2
  • Langnau unterliegt Lausanne zuhause 1:3
  • Am Donnerstag kommt es in Biel zum Direktduell
  • Der Playoff-Final der NLB heisst Lakers - Ajoie

Dass Biel und Langnau das Playout bestreiten werden, war schon länger klar. Wer jedoch in diesem Duell Heimrecht geniesst, entscheidet sich erst am Donnerstag im Direktduell in Biel. Die Seeländer haben die Vorteile nun auf ihrer Seite. Nach dem Sieg in Ambri liegen sie zwei Punkte vor ihren Konkurrenten.

Spannung zum Schluss

Nach Toren von David Moss und Daniel Steiner führte Biel in Ambri in der 51. Minute scheinbar beruhigend mit 2:0. Innert 2:38 Minuten konnten dann aber Adrien Lauper und Jason Fuchs für das Heimteam ausgleichen. Der Jubel in der Valascia verstummte aber schon nach weiteren 54 Sekunden: Robbie Earl sicherte Biel mit dem 3:2 die wichtigen Punkte.

SCL Tigers unterliegen Lausanne

1:02 min, vom 15.3.2016

Deruns schiesst Lausanne zum Sieg

Auch in der Ilfishalle ging es zwischen den SCL Tigers und Lausanne in den Schlussminuten drunter und drüber. Und auch hier hatten die Gäste das bessere Ende für sich. Bei 57:44 hiess es noch 1:1, ehe Thomas Deruns mit einer Doublette für die Entscheidung sorgte.

Ajoie wirft Olten raus

Die Lakers kriegen es im Playoff-Final der NLB mir Ajoie zu tun. Die Jurassier schlugen den EHC Olten zuhause 3:0 und entschieden die Halbfinal-Serie mit 4:2 Siegen zu seinen Gunsten.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Eishockey.