Zum Inhalt springen

National League Davos strauchelt in Lausanne

NLA-Leader Davos hat nach 4 Siegen in Folge bei Lausanne eine Niederlage kassiert. Davon konnten die ZSC Lions profitieren, die sich der Tabellenspitze bis auf einen Punkt nähern. Kleine Überraschungen schafften Biel und die Rapperswil-Jona Lakers.

Legende: Video Spielbericht Lausanne-Davos abspielen. Laufzeit 05:50 Minuten.
Aus sportaktuell vom 25.10.2014.

Lausanne konnte einen weiteren Beweis seiner Heimstärke ablegen. Gegen Leader Davos sahen die Romands allerdings lange wie der sichere Verlierer aus.

Nach Toren von Gregory Hoffmann und Dick Axelsson führten die Bündner bis ins letzte Drittel hinein mit 2:1. Yannick Herren glich für den LHC in der 48. Minute aus, und als sich beide Teams bereits mit der Verlängerung arrangierten, traf Etienne Froidvaux 50 Sekunden vor Ende zum Sieg für Lausanne.

Legende: Video Spielbericht ZSC Lions-Servette abspielen. Laufzeit 04:41 Minuten.
Aus sportaktuell vom 25.10.2014.

Cunti und Kuriosum im Hallenstadion

Von Davos' Niederlage profitieren konnten die ZSC Lions, die Genf-Servette mit 5:3 bezwingen konnten und damit nur noch 1 Punkt hinter dem HCD zurückliegen. Luca Cunti brachte die Lions zweimal in Führung, in der 7. Minute zum 1:0 und in der 45. Minute in Überzahl zum 4:3.

Für das Tor des Abends sorgte indes ein Genfer: Daniel Vukovic pfefferte nach 25 Minuten einen Befreiungsschlag aus 50 Metern aufs Zürcher Tor, den ZSC-Keeper Lukas Flüeler zum Entsetzen seiner Mitspieler passieren liess.

Legende: Video Spielbericht Biel-Lugano abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.
Aus sportaktuell vom 25.10.2014.

Biel düpiert Lugano

Eine Überraschung schaffte Biel, das Lugano mit 2:1 bezwingen konnte. Pär Arlbrandt in doppelter Überzahl und der sträflich alleine gelassene Raphael Herburger brachten Biel bis zur 24. Minute 2:0 in Führung. Danach verpassten die Seeländer beste Chancen, weshalb es nach dem Anschlusstor von Alessandro Chiesa (59.) noch einmal heiss wurde.

Legende: Video Spielbericht Lakers-Bern abspielen. Laufzeit 04:31 Minuten.
Aus sportaktuell vom 25.10.2014.

Bern lässt in Rapperswil-Jona Punkt liegen

Einen nicht budgetierten Punkt konnten die Rapperswil-Jona Lakers einfahren. Die Lakers unterlagen dem SC Bern zwar 4:5 nach Penaltyschiessen, zeigten dabei aber eine kämpferisch hervorragende Leistung. Jordan Murray erzielte zwei Tore. Beim SCB markierte Marco Müller sein erstes NLA-Tor, Bud Holloway sicherte den «Mutzen» mit seinem verwandelten Penalty den 6. Sieg in Folge.

Legende: Video Spielbericht Ambri-Kloten abspielen. Laufzeit 01:57 Minuten.
Aus sportaktuell vom 25.10.2014.

Stucki-Strafe bricht Ambri das Genick

Zu einem wichtigen Sieg kam Kloten in Ambri. Die Flyers konnte eine 5-Minuten-Strafe gegen Ambris Christian Stucki durch Tore von Matthias Bieber und Tommi Santala gleich doppelt nutzen. Ambri kam im Schlussabschnitt durch Jason Fuchs - auch er traf erstmals in der NLA ins Tor - nur noch zum Anschlusstreffer.

Sendebezug: SRF 1, sportaktuell, 25.10.14, 22:35 Uhr

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.