Eishockey-News: Rahimi zurück nach Schweden

Verteidiger Daniel Rahimi und der HC Davos trennen sich nach nur einem Jahr Zusammenarbeit. Und: Ein Finne soll die SCL Tigers verstärken. Das sind die Eishockey-News.

Daniel Rahimi spielt kommende Saison nicht mehr für Davos. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zieht es weiter Daniel Rahimi spielt kommende Saison nicht mehr für Davos. Keystone

Der HC Davos und Verteidiger Daniel Rahimi gehen getrennte Wege. Der iranisch-schwedische Doppelbürger spielte während einer Saison für die Bündner und kam dabei auf 4 Assists. Neuer Arbeitgeber des 29-Jährigen werden die Växjö Lakers aus Schweden.

Die SCL Tigers verpflichten Antti Erkinjuntti. Für den 30-jährigen Internationalen ist es das erste Engagement im Ausland. In den letzten beiden Saisons stand der Finne bei Pelicans, einem Verein aus Lahti, unter Vertrag. In 111 Spielen erzielte er 80 Skorerpunkte (23 Tore/57 Assists).

Willie Desjardins (Mitte hinten) an der Bande der Vancouver Canucks Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Steht bei Vancouver nicht mehr an der Bande Willie Desjardins (Mitte hinten). EQ Images

Die Vancouver Canucks, bei denen Luca Sbisa und Sven Bärtschi unter Vertrag stehen, trennten sich von ihrem Trainer Willie Desjardins. Vancouver stellte in dieser Saison das zweitschwächste Team in der Western Conference und verpasste die Playoffs deutlich.

Einen radikalen Schnitt machten die Los Angeles Kings, die zum dritten Mal in Folge die Playoffs verpassten. Sie entliessen neben Coach Darryl Sutter auch ihren General Manager Dean Lombardi.