EVZ will Farmteam in der NLB

Der EV Zug hat beim Eishockeyverband einen Antrag für ein NLB-Farmteam eingereicht. Bereits kommende Saison soll das Team «EVZ Academy» in der zweithöchsten Liga spielen.

Spieler der Hockey Academy vom EVZ. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ziel NLA Spieler der Hockey Academy des EVZ im August. EQ Images

Im Team «EVZ Academy» sollen ausschliesslich Spieler, die 23 Jahre oder jünger sind, zum Einsatz kommen. Der EV Zug will damit seinen Nachwuchsspielern, die den Schritt von den Junioren nicht direkt in die NLA schaffen, auf diesem Weg eine Chance geben, sich weiterzuentwickeln.

«  Sind mit diesem Konzept für viele junge Spieler attraktiv. »

Patrick Lengwiler
CEO EV Zug

Mittelfristig sollen laut EVZ-CEO Partick Lengwiler im EVZ-Farmteam ausschliesslich junge Spieler im Alter von 23 Jahren und jünger zum Einsatz kommen. «Wir sind überzeugt, dass wir mit unserem Konzept für viele junge Spieler attraktiv sind, die es auf diesem Weg noch in die NLA schaffen wollen», so Lengwiler.

Bis 2020 ist das Projekt finanziell gesichert, pro Saison rechnen die Zuger mit Mehrausgaben inder Höhe von 1,3 Millionen Franken. Bis Ende Januar will der Eishockeyverband über den Antrag entscheiden.