Fäuste, Fussball und fliegende Stöcke

Die Hingucker, Schmunzler und Highlights der 4. Playoff-Runde.

    • 1.
      Schlusssirene als Startschuss
      Das Ende hatte es in sich: Biel und Bern lieferten sich im 4. Playoff-Duell nach 60 Minuten eine actionreiche Massenkeilerei. Sogar Goalie Leonardo Genoni mischte sich ins Geschehen ein.
      Video «Biel und Bern geben sich Saures» abspielen

      Biel und Bern geben sich Saures

      0:42 min, vom 12.3.2017
    • 2.
      Ohne Stock I: Jacob Micflikier
      Dem Kanadier brennen gegen Bern die Sicherungen durch: Wutentbrannt zertrümmert er im Garderoben-Gang seinen Stock. Immerhin: Für Ersatz ist gesorgt.
      Video «Micflikier zertrümmert seinen Stock» abspielen

      Micflikier zertrümmert seinen Stock

      0:23 min, vom 11.3.2017
    • 3.
      Ohne Stock II: Jonas Hiller
      Biel-Goalie Jonas Hiller gehört zu den besten seiner Zunft. Dass es auch für ihn eine Herausforderung darstellt, mit dem Blocker einen Stock aufzunehmen, beweist das folgende Video.
      Video «Hiller verliert seinen Stock» abspielen

      Hiller verliert seinen Stock

      0:08 min, vom 11.3.2017
    • 4.
      Ohne Stock III: Beat Forster
      Der Davos-Verteidiger verliert im Duell gegen Lausanne sein wichtigstes Werkzeug – und beweist, weshalb er Eishockey- und nicht Fussball-Profi geworden ist.
      Video «Forster und das fehlende Fussball-Talent» abspielen

      Forster und das fehlende Fussball-Talent

      0:11 min, vom 11.3.2017
    • 5.
      Wieser lässt Huet keine Chance
      Es wurde in der 4. Playoff-Runde aber auch Eishockey gespielt. Dino Wieser liess es gegen Lausanne krachen. Sein Handgelenkschuss verdient das Prädikat «weltklasse».
      Video «Wiesers Hammer ins Lattenkreuz» abspielen

      Wiesers Hammer ins Lattenkreuz

      0:33 min, vom 11.3.2017