Zum Inhalt springen

National League Genoni «glücklich» - für Bührer ein «Schlag in den Nacken»

Kurz nach Meisterschaftsbeginn wurde bekannt, dass HCD-Torhüter Leonardo Genoni in der nächsten Saison beim SC Bern spielen wird. Wieso wechselt der 28-Jährige in die Hauptstadt? Und wie reagiert Berns längjähriger Keeper Marco Bührer darauf? Die Antworten gibt es im Interview.

Legende: Video Genoni: «Brauche eine neue Herausforderung» abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Aus sportaktuell vom 02.10.2015.

8 Partien hat der HC Davos in dieser Saison erst absolviert, und schon müssen die Bündner einen gewichtigen Abgang für Ende Saison bekanntgeben. Torhüter Leonardo Genoni wechselt nach dieser Saison in die Hauptstadt zum SC Bern.

«Ich spürte, dass ich eine Luftveränderung und eine neue Herausforderung brauche», erklärt Genoni seine Entscheidung. «Bereits im Sommer merkte ich, dass es möglicherweise einen Wechsel geben könnte.»

Was Genoni sonst noch über seinen Abgang beim HCD sagt und wie Marco Bührer, der nach 15 Jahren beim SCB keinen neuen Vertrag erhält, reagierte, erfahren Sie in den Interviews.

Legende: Video Bührer: «Verstehe den Klub» abspielen. Laufzeit 01:20 Minuten.
Aus sportaktuell vom 02.10.2015.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.