Zum Inhalt springen

National League Guggisberg wird ein Flyer

Der langjährige HCD-Stürmer Peter Guggisberg wechselt auf kommende Saison hin zu den Kloten Flyers. Der 29-jährige Emmentaler unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

Ab nächster Saison geht Peter Guggisberg im Dress der Kloten Flyers auf Tore-Jagd.
Legende: Wechsel zur Konkurrenz Ab nächster Saison geht Peter Guggisberg im Dress der Kloten Flyers auf Tore-Jagd. EQ Images

Rund 500 Spiele in elf Saisons bestritt Peter Guggisberg im Trikot des HC Davos, wurde viermal Schweizermeister und sammelte 276 Skorerpunkte (136 Tore, 140 Assists). Auf kommende Saison hin wechselt der Emmentaler nun zur Ligakonkurrenz aus Kloten.

Starke Rückkehr nach Verletzungs-Jahr

Nachdem der Emmentaler die letzte Saison aufgrund von Verletzungen komplett verpasst hatte, erzielte Guggisberg in der laufenden Saison bereits 10 Tore und 17 Assists. Skorerpunkte vom Power-Stürmer erhofft sich auch Klotens Sportchef André Rötheli: «Er wird unsere Mannschaft auf der Flügelposition ideal verstärken.»

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Markus Eisenberg, Küsnacht
    Ich fide es auch schade das Guggisberg zu den Flyers wechselt, aber das liebe Geld regiert halt. Kloten kann sich das schon leisten mit einem Präsiten der genug Geld hat.Aber ihm eine so schlimme Verletzung zu wünschen finde ich doch daneben.Troz allem Hopp HCD.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Al Neutral, Mitti
    ... Komisch... Warum verlängert der HCD seinen Vertrag bis 2016, um ihn fünf Monate später an Kloten abzugeben? Da ist das Vertrauen wohl doch nicht so gross in sein Comeback...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Valentin Gienal, Sargans
      Der Vertrag wurde tatsächlich bis 2016 verlängert, allerdings wurde für jedes Saisonende eine Ausstiegsklausel eingebaut, welche Guggisberg mehr oder weniger frei benutzen kann und dies scheinbar und vorallem leider auch tut.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Markus Roth, Seuzach
      Der HCD hätte ihn liebend gern behalten! Aber dieser Charakterlump hat eine enormal Gehaltsforderung gestellt, nachdem die Davoser an ihm festhielten über 3 Jahre mit Verletzungen, kaum zurück wechselt er! Unglaublich das die Flyers solche Saläre bezahlen können, nachdem sie vor kurzem auch dank dem erlass von 2 Mio. Steuern gerettet wurden! Ich kann dem Guggi nur einen weiteren Kreuzbandriss wünschen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen