Zum Inhalt springen
Inhalt

National League Kantersieg – und jetzt?

7:1! Der HC Davos hat sich eindrücklich in die Halbfinal-Serie gegen den SC Bern zurückgemeldet. Marschieren die Bündner jetzt – dank der Energie des Kantersieges – in den Final? Die Statistik sagt etwas anderes.

Legende: Video Krueger: «Tönt brutal» abspielen. Laufzeit 00:08 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.03.2016.

Sieben zu Eins. Tönt brutal. Sehr brutal. Sagt auch Justin Krueger gleich nach der gestrigen Niederlage. «Umso mehr können wir daraus lernen», ergänzt der Berner Verteidiger. Ob der SC Bern die richtigen Lehren aus der Kanterniederlage zieht, zeigt sich bereits morgen im nächsten Spiel in Bern. Dieses werde enorm wichtig, sagt SRF-Experte Lars Weibel.

Das nächste Spiel nach einem Kantersieg. Das ist so eine Sache. 10 Kantersiege gab es in den letzten 3 Saisons während der Playoffs. Erstaunlich: Nur 3 Teams liessen dem Kantersieg einen weiteren Sieg folgen. Immerhin die Hälfte der Kantersieg-Teams gewann am Ende die Serie.

Die Statistik spricht morgen Donnerstag also für den SCB. Lars Weibel erwartet eine heftige Reaktion der Berner: «Auch wenn ein Sieg in den Playoffs nur ein Sieg ist, diese Niederlage ist für den SCB eine Ehrverletzung.» Eine, die mit einem Heimsieg sofort wieder geheilt wäre.

Der Kantersieg und dessen Auswirkungen

Haben die Teams nach dem Kantersieg gewonnen?
Saison
Resultat
Nächstes Spiel?
Serie?
14/15Genf - ZSC 0:8
GewonnenGewonnen
14/15ZSC - Biel 0:5
VerlorenVerloren
14/15Genf - Lugano 2:7
Verloren
Verloren
14/15Zug - Davos 1:6
Verloren
Gewonnen
13/14ZSC - Genf 0:5
VerlorenVerloren
13/14Freiburg - Kloten 7:1
VerlorenVerloren
13/14Lausanne - ZSC 1:7
Verloren
Gewonnen
13/14Genf - Lugano 7:1
GewonnenGewonnen
12/13Zug - Bern 8:2
VerlorenVerloren
12/13Freiburg - Biel 6:1
GewonnenGewonnen

13 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Robert Amport, Hochdorf
    Wenn der SCBern in den Final kommt wäre nicht schlecht,.. Aber der SCBern hat zuschlechte Ausländer die schießen einfach zuwenig Tore im Final hätte der SCBern keine Chance die Luganesi haben viel die besseren Ausländer darum würden die Schweizermeister.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von dänu, worb
      In den Playoffs sind oft nicht die Ausländer die wichtigen Spieler die den Unterschied ausmachen sondern zum ersten Leitwölfe wie Ambühl, Plüss, Seger früher Von Arx. Und zum zweiten die Spieler in den dritten und vierten Linien. Wenn eine Mannschaft nur eine oder zwei Linien hat die Tore schiesen können macht es das für den Gegner einfacher diese aus dem Spiel zu nehmen. Bern und Davos haben in allen vier Blocks Spieler die wichtige Tore schiesen können. Im Final ist Bern oder Davos Favorit.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniel Lüthi, Kloten
    Der SC Bern hatte im Spiel 3 einen rabenschwarzen Tag. Die waren richtig schlecht. Deshalb sah Davos sehr stark aus. Das wird den Mutzen nicht mehr passieren. Ich erwarte wieder einen sehr starken SCB. Der SCB soll in das Finale kommen weil über 17 000 Zuschauer im Stadion einfach spitze ist.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von mattia cerci, biel
    Davos wird den SCB von seinem Höhenflug herunterholen! Jetzt ist der Lauf der Berner endlich unterbrochen. Nun wird die wahre Qualität der Teams darüber entscheiden, wer weiter kommt. Am Ende wird die Serie wohl 4-2 für den HCD ausgehen. Auch wenn sie die restlichen Spiele nicht mehr so hoch gewinnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen