Zum Inhalt springen
Inhalt

National League Loïc Burkhalter zum EHC Biel

Der bei den Rapperswil-Jona Lakers ausgemusterte Loïc Burkhalter hat einen neuen Klub: Der 33-jährige Stürmer spielt ab sofort leihweise beim EHC Biel.

Legende: Video Loic Burkhalter zum EHC Biel abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.11.2013.

Loïc Burkhalter wechselt per sofort mit einem Vertrag bis Saisonende von den Rapperswil-Jona Lakers zum EHC Biel. Darauf einigten sich der Spieler sowie die beiden Klubs. Burkhalter wird am Donnerstag das Training mit den Seeländern aufnehmen und ist bereits für die Spiele vom Weekend spielberechtigt.

Am Obersee nicht mehr erwünscht

Burkhalter war vor zwei Wochen bei den Lakers aus dem Kader gestrichen worden. In der laufenden Saison hatte er in bislang 19 Spielen 6 Punkte für die St.Galler verbuchen können.

Vor seiner Zeit am Obersee spielte Burkhalter in der NLA auch schon für La Chaux-de-Fonds, Ambri, Langnau und Davos. In 811 NLA-Spielen realisiert er bislang 461 Skorerpunkte.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Patrick Beyeler, Biel
    Vom Sagen hören, lernt man lügen... Es gibt x-Beispiele von Spielern, welche in einem Klub nicht mehr genügten und anschliessend in einem anderen Team noch mal aufblühten. Oder auch umgekehrt. In diesem Sinne, Herr oder Frau Imboden, abwarten und schauen was der Spieler unserem EHC bringt, als gleich von vorneweg den Burkhalter ab zu stempeln! Aber es ist ja leider Mode, das erst mal alles kritisiert wird. Auch wenn man die Informationen nur vom Sagen hören hat....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von U.Imboden, Bern
    Als langjähriger Biel Fan bin ich von dem Transfer sehr enttäuscht. Jeder der sich in Rapperswil ein wenig umgehört hat sollte eigentlich mitbekommen haben das gerade Burkhalter (und Riesen) zu den grössten Bremsklötzen im Team gezählt haben. Eledebrink hat nun aufgeräumt und ich denke es wird mit Rappi aufwärts gehen wird. Wieso man ein solch altes Phlegma in Biel ran lässt und nicht motivierten und günstigeren Junioren eine Chance gibt ist mir ein Rätsel ?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen