NLA-News: Brunner fällt wohl länger aus

Damien Brunner dürfte dem kriselnden HC Lugano länger fehlen. Und: Klotens Alain Bircher für 2 Spiele gesperrt.

Lugano-Stürmer Damien Brunner. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dürfte bis im neuen Jahr ausfallen Lugano-Stürmer Damien Brunner. EQ Images

Damien Brunner dürfte dem kriselnden HC Lugano länger fehlen. Gemäss einer Meldung des Onlineportals La Regione wird der 30-jährige Stürmer bis Ende Januar ausfallen. Brunner zog sich am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen Zug (4:5 n.P.) eine Knieverletzung zu. Eine Operation ist wohl nicht erforderlich. Brunner ist mit 4 Toren und 13 Assists aktuell viertbester Skorer der «Bianconeri».

Wegen eines Checks gegen den Kopf von Langnau-Stürmer Nils Berger wird Klotens Alain Bircher für 2 Spiele gesperrt. Bircher beging das Foul am 26. November im Spiel gegen die SCL Tigers (1:3). Nun wurde er von der Liga für 2 Spiele aus dem Verkehr gezogen. Zudem muss er eine Busse von 1920 Franken bezahlen. Eine Spielsperre hat Bircher bereits verbüsst. Dafür wird er das Zürcher Derby am Freitag im Hallenstadion verpassen.