NLA-News: Davos' Axelsson fällt aus

Der HC Davos hat einen weiteren Ausfall zu beklagen. Die Bündner müssen für unbestimmte Zeit auf Dick Axelsson verzichten. Und: Die Rapperswil-Jona Lakers testen einen österreichischen Torhüter.

Dick Axelsson. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zwangspause Mit Dick Axelsson fehlt dem HCD ein weiterer Ausländer. Keystone

Der HC Davos hat nach Perttu Lindgren einen weiteren Ausfall eines Ausländers zu beklagen. Gemäss der Südostschweiz fällt nun auch Flügelstürmer Dick Axelsson für unbestimmte Zeit aus. Der schwedische Internationale zog sich bei einem Testspiel gegen Finnland eine nicht näher definierte «Unterkörperverletzung» zu. Damit verfügt der HCD knapp drei Wochen vor dem Playoff-Start mit Marcus Paulsson nur noch über einen gesunden ausländischen Stürmer im Kader.

Die Rapperswil-Jona Lakers testen bis zum Wochenende den österreichischen Nationaltorhüter Jürgen Penker. Der 32-Jährige stand zuletzt in seiner Heimat bei den Vienna Capitals unter Vertrag und kommt auf insgesamt 26 Einsätze mit der Nationalmannschaft. Er könnte beim Tabellenschlusslicht den derzeit verletzten Ivars Punnenovs ersetzen und eine Alternative zu Stammtorhüter Tim Wolf sein.