NLA-News: Ein amerikanischer Verteidiger für Kloten

Der EHC Kloten hat einen weiteren Transfer getätigt. Die Zürcher Unterländer verpflichteten den US-amerikansichen Verteidiger Bobby Sanguinetti.

Eishockeyspieler. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Ausländer für die Defensive Bobby Sanguinetti (hier im Dress von Carolina 2013) verstärkt Kloten. Imago

Der 28-jährige Bobby Sanguinetti stand von 2010 bis 2013 in der Organisation der Carolina Hurricanes unter Vertrag, für welche er 40 Spiele in der NHL absolvierte. In der Saison 2015/2016 verteidigte er für die Rochester Americans (AHL). Sanguinetti bestritt insgesamt 429 Spiele in der AHL und gilt als offensiver Verteidiger mit einem guten Schuss. Der Verteidiger unterschrieb bei Kloten einen Einjahresvertrag und wird Ende Juli zum Team stossen.

Colby Genoway, der Fribourg-Gotteron ab Februar 2016 verstärkt hat, kehrt zu Medvescak Zagreb zurück. Beim KHL-Klub, für den er letzte Saison in 48 Qualifikationspartien 4 Tore schoss und sich 12 Assists gutschreiben liess, unterschrieb der Kanadier einen Einjahresvertrag.