NLA-News: Schilt fällt nach Faustkampf aus

Sebastian Schilt wird Fribourg-Gottéron 4 bis 6 Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der 29-jährige Verteidiger fällt wegen eines Handbruchs aus.

Video «Der Fight zwischen Schilt und Sannitz» abspielen

Der Fight zwischen Schilt und Sannitz

0:25 min, vom 5.12.2016

Die Verletzung hatte sich Schilt laut Radio Freiburg beim Faustkampf gegen Luganos Raffaele Sannitz am letzten Samstag zugezogen. Jene Partie im Tessin endete mit einem 8:1-Kantersieg für Lugano. Schilt hält nach 24 NLA-Saisonspielen bei 2 Toren und 5 Skorerpunkten.

Weitere Ausfälle

Schilts Teamkollege, Lorenz Kienzle, fällt mit einer Verletzung im unteren Teil des Körpers ebenfalls vorderhand aus. Zudem fehlt Gottéron am Dienstag im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League in Ostrava gegen Vitkovice auch der seit längerem überzählig gewesene Kanadier Alexandre Picard aus familiären Gründen.