NLA-News: SCL Tigers verpflichten Eero Elo als 5. Ausländer

Die noch sieglosen SCL Tigers reagieren auf ihren Fehlstart und verpflichten den 26-jährigen Finnen Eero Elo als fünften Ausländer. Und: Lugano sowie Davos beklagen weiteres Verletzungspech.

Eero Elo Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auch schon beim Spengler Cup im Einsatz Eero Elo 2015 mit Jekaterinenburg gegen den HC Davos. Freshfocus

Der Flügelstürmer Eero Elo, der die Saison beim KHL-Verein Nowosibirsk begann, soll bei den SCL Tigers für Konkurrenz auf den Ausländerpositionen sorgen. In der Schweiz ist der siebenfache Internationale kein Unbekannter; mit Jekaterinburg hatte er Ende 2015 am Spengler Cup teilgenommen. Vor seinem Engagement in Russland hatte Elo in der höchsten finnischen Liga für Lukko Rauma und Ässat Pori 275 Partien bestritten und dabei 109 Skorerpunkte (68 Tore) verbucht.

Luganos Verteidiger Daniel Sondell fällt wegen muskulären Problemen für zwei Wochen aus. Der Schwede war erst am Wochenende nach einer kurzen Verletzungspause ins Team zurückgekehrt.

Die Verletztenliste beim HC Davos wird länger und länger. Den jüngsten Ausfall betrifft Marc Aeschlimann, der bis auf weiteres ausfällt. Bei den Bündnern aktuell ebenfalls ausser Gefecht sind Dino Wieser, Chris Egli, Ruben Rampazzo, Félicien Du Bois und Dick Axelsson.