Spielertausch: Fritsche zum ZSC - Maurer zu Lugano

Die ZSC Lions und der HC Lugano tauschen per sofort zwei Spieler: Während Dan Fritsche das Südtessin Richtung Zürich verlässt, geht Marco Maurer den umgekehrten Weg. Und: Genf-Servette hat Ex-NHL-Spieler Ian White verpflichtet.

Dan Fritsche wechselt per sofort zu den Lions. EQ Images Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nach Zürich Dan Fritsche wechselt per sofort zu den Lions. EQ Images EQ Images

Dan Fritsche unterzeichnete beim ZSC einen Zweijahres-Vertrag. Der 28-jährige Stürmer war erst auf diese Saison hin von Genf zu Lugano gestossen. In der laufenden Saison konnte er für den HCL wegen eines Schlüsselbeinbruchs nur 12 Spiele absolvieren. Seit letzter Woche ist er aber wieder im Einsatz.

Der Amerikaner Fritsche, der eine Schweizer Lizenz besitzt, kam zwischen 2003 und 2009 in 256 NHL-Partien zum Einsatz. Er spielte unter anderem für die New York Rangers, Minnesota Wild und Columbus Blue Jackets.

Im Gegenzug wechselt Marco Maurer per sofort zum HC Lugano. Der Verteidiger hatte vor einer Woche für 2 Jahre bei den «Bianconeri» unterschrieben.

Ian White trifft an der WM 2009 für Kanada

0:15 min, vom 30.11.2013

White zu Genf

Genf hat Ian White verpflichtet. Der 29-jährige Kanadier spielte in der NHL schon für Toronto, Calgary, Carolina, San Jose und zuletzt zwei Jahre für Detroit.

Der Verteidiger blickt auf 525 Einsätze in der NHL (47 Tore/142 Assists) zurück. Zuletzt war er ohne Vertrag.