Zum Inhalt springen
Inhalt

KalPa Kuopio Ein Spitzenteam aus Finnland in Davos

Mit KalPa Kuopio wird am Spengler Cup zu rechnen sein, auch wenn die Prominenz nicht mehr auf dem Eis steht.

Kuopio-Keeper Denis Godla hat das Nachsehen.
Legende: Am Spengler Cup eher unerwünscht Kuopio-Keeper Denis Godla hat das Nachsehen. imago

Eine lange und zum Teil durchwachsene Geschichte mit einem Standortwechsel trägt der finnische Traditionsclub auf den Schultern. 1929 wurde der Klub unter dem Namen Sortavalan Palloseura gegründet, Eishockey stand zu Beginn aber noch nicht im Fokus. Nach dem Zweiten Weltkrieg folgte der Umzug vom russisch besetzten Sortavala in die ostfinnische Provinzstadt Kuopio.

Seit vielen Jahren ein Spitzenklub

Seit 33 Jahren hat sich Kalpa im Konzert von Finnlands Grossen etabliert. Nach erfolgreicher Rückkehr in die höchste Spielklasse 2005 wurde die Saison 2016/17 zum bisherigen Highlight. KalPa drang bis in den Playoff-Final vor, wo Tampere jedoch eine Nummer zu gross war.

NHL-Legenden in der Klubführung

Die bekanntesten Namen finden sich aktuell mit den beiden NHL-Legenden Kimmo Timonen (Mitbesitzer) und Sami Kapanen (Haupteigentürmer) neben dem Eis. Der ehemalige Verteidiger Timonen, der über 1200 Spiele in der NHL absolviert hat, gilt als Kultspieler. Seine Nummer 44 wurde kürzlich unter dem Hallendach in Kuopio aufgehängt.

Legende: Video Team Canada gewinnt die Spengler-Cup-Ausgabe 2017 abspielen. Laufzeit 02:15 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 31.12.2017.