Zum Inhalt springen

WM Filip Forsberg macht seinem Namen alle Ehre

Die Schweizer Nati wird in der Partie gegen Schweden auf einen Spieler besonders achten müssen: Filip Forsberg, Teamkollege von Roman Josi und Kevin Fiala bei den Nashville Predators.

Legende: Video Die 5 WM-Tore von Filip Forsberg abspielen. Laufzeit 0:53 Minuten.
Vom 08.05.2015.

Tritt ein Schwede namens Forsberg auf die grosse Sportbühne, so steht er des Namens wegen bereits unter Druck: Peter Forsberg war ein Superstar auf NHL-Eis und holte mit Colorado Avalanche den Stanley Cup. Biathletin Magdalena Forsberg dominierte den Weltcup um die Jahrtausendwende, wurde 6 Mal Weltmeisterin und holte an Olympia zwei Bronzemedaillen.

Als Nummer 11 gedraftet

Nun also Filip Forsberg. Der 20-jährige Stürmer hat in jungen Jahren bereits gezeigt, dass er den Namens-Ansprüchen gerecht werden kann. Forsberg wurde 2012 von den Washington Capitals als Nummer 11 gedraftet, knapp ein Jahr später wurden seine Rechte zu den Nashville Predators getradet. Forsberg spielte noch in der Heimat bei Leksands, doch nach Ende der Saison holte ihn Nashville nach Übersee, so dass er im April 2013 zu seinem NHL-Debüt kam.

69 Punkte in 88 Spielen

Nach einer Saison, die er vorwiegend bei den Milwaukee Admirals in der AHL bestritt, gehört Forsberg mittlerweile zum Stammpersonal in der Country-Metropole. In 88 Einsätzen in der abgelaufenen Saison buchte er 69 Punkte und war massgeblich an der starken Regular Season seines Teams beteiligt. Seine 4 Tore im Playoff-Duell mit den Chicago Blackhawks konnten das frühzeitige Out in der Folge aber auch nicht mehr verhindern.

3 Tore gegen Österreich

So ist Forsberg also – gemeinsam mit seinen Schweizer Teamkollegen Roman Josi und Kevin Fiala – an der WM in Tschechien gelandet. Und hat dort die Vorschusslorbeeren bereits eindrücklich bestätigen können. Der schnelle, technisch perfekte und eiskalt abschliessende Stürmer hat in 5 Spielen bereits 5 Tore erzielt. Besonders zu spüren bekamen es die Österreicher, durch die Forsberg wie durch Butter hindurchfuhr und einen Hattrick realisierte.

Die Schweizer werden vor dem Spiel am Samstag also gewarnt sein. Und müssen hoffen, dass zumindest Josi und Fiala die Tricks und Finten Forsbergs frühzeitig durchschauen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das WM-Spiel Schweiz-Schweden sehen Sie ab 20:00 Uhr auf SRF zwei und im Livestream.