Zum Inhalt springen

WM «Kanada ist nicht unverwundbar»

SRF-Mann Christoph Sterchi und Experte Christian Weber sind sich einig: Gegen dieses kanadische Team wird es ganz schwierig für die Schweiz. Dennoch sehen sie Anzeichen, die Hoffnungen auf einen Exploit machen.

Kanadas Taylor Hall
Legende: Der heimliche Star? Taylor Hall dreht gemäss Experte Christian Weber vor allem dann auf, wenn es nicht rund läuft. EQ Images

15 Punkte in 5 Spielen: Kanada ist das einzige Team an der WM, das bislang noch keinen Zähler abgegeben hat. Die Auswahl ist gespickt mit NHL-Stars. «Von den Namen her ist das eine Olympia-Mannschaft», sagt denn auch SRF Radio-Kommentator Christoph Sterchi.

Hoffnung bereitet den beiden Hockey-Fachmännern der Auftritt von Frankreich gegen Kanada. Die «Ahornblätter» gerieten gegen den Aussenseiter mehr unter Druck, als ihnen lieb sein konnte, und setzten sich schliesslich knapp mit 4:3 durch.

Mit Leidenschaft wie Frankreich

«Frankreich zeigte grosse Leidenschaft und war bereit, an das Unmögliche zu glauben. Das können die Schweizer auch», sagt Experte Christian Weber. Ausserdem müsse die Schweiz an die Leistung aus dem letzten Drittel im Spiel gegen Schweden anknüpfen. «Dann liegt auch gegen Kanada etwas drin.»

Als heimlichen Star der Kanadier hat Weber Taylor Hall ausgemacht. «Alles spricht von Sidney Crosby. Aber eigentlich ist Hall der Spieler, der alles überstrahlt.»

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 09.05.2015, 20:00 Uhr.

Die WM bei Radio SRF

Die WM bei Radio SRF

Christoph Sterchi (l.) ist WM-Kommentator von Radio SRF. Er wird unterstützt durch Thurgau-Coach und Ex-Natispieler Christian Weber (r.).

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von daniel brunner, zürich
    nein Kanada ist nicht unbesiegbar. aber es braucht ein team wie Kanada um sie zu schlagen und Kanada II und Kanada III nehmen nicht am Turnier teil. man kann darauf hoffen dass die Kanadier nach 5-6 starken spielen, überheblich und gesättigt sind. dann hat man eine chance.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen