Keine Schützenhilfe: Dänemark bezwingt Tschechien

Die Dänen haben in der Schweizer Gruppe nach einem 2:1-Sieg n.P. gegen Tschechien gute Chancen auf die Viertelfinals. In der Gruppe B besiegt Deutschland dank einem Last-Minute-Tor die USA.

Video «Eiskalte Dänen gewinnen Shootout gegen Tschechien» abspielen

Eiskalte Dänen gewinnen Shootout gegen Tschechien

1:43 min, vom 15.5.2016

Sebastian Dahm brachte die Tschechen beinahe zur Verzweiflung: Der dänische Goalie parierte nicht weniger als 40 Schüsse. Im Penaltyschiessen hatte der 29-Jährige zudem das Glück auf seiner Seite: Tschechiens Michal Repik traf nur den Pfosten und vergab so als einziger Schütze.

Dänen in guter Position

Falls Dänemark am Montag im letzten Spiel gegen Kasachstan die zu erwartenden 3 Punkte einfahren sollte, braucht die Schweiz am Dienstag gegen Tschechien ebenfalls einen Sieg nach 60 Minuten. Dann hätten beide Teams 11 Punkte und die Schweizer stünden dank dem Sieg in der Direktbegegnung im Viertelfinal. Theoretische Chancen haben auch noch die Norweger.

Gruppe B: Holzer erlöst Deutschland

In der Gruppe B hat Deutschland einen grossen Schritt Richtung Viertelfinal gemacht. Das Team von Marco Sturm bezwang die USA überraschend mit 3:2. Der entscheidende Treffer gelang Korbinian Holzer 33 Sekunden vor der Schlusssirene.

Im Abendspiel behielten die Finnen dank einem 5:0 über die Slowakei ihre weisse Weste.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Eishockey-WM