Zum Inhalt springen
Inhalt

WM Österreichs Eishockey: Unterentwickelt, aber kein «Operettenball»

«Liftmannschaft», «handgestrickt», «Alpenliga»: Vor dem WM-Auftaktspiel der Schweizer Nati gegen Österreich versucht Radio-SRF-Kommentator Christoph Sterchi seinen Co-Kommentator Christian Weber, den ehemaligen Assistenzcoach des österreichischen Nationalteams, aus der Reserve zu locken.

Vier jubelnde Österreicher
Legende: Nicht chancenlos Österreich durfte im Test gegen Kanada auch jubeln. Imago

«Die Schweiz schlägt Österreich 5:1», prognostiziert Christoph Sterchi. «Österreich darf nicht unterschätzt werden», warnt dagegen Christian Weber. Zwar habe die ÖEHV-Auswahl defensive Schwächen. «Im Sturm sind sie aber gefährlich. Und im 1. WM-Spiel ist alles möglich.»

«15 Jahre Rückstand»

Weber schätzt, dass das österreichische Eishockey dem schweizerischen um 15 Jahre hinterherhinkt. Dies zeige sich auf Juniorenstufe, wo das östliche Nachbarland jeweils um die Zugehörigkeit zur B-Gruppe zittere - im Unterschied zur Schweiz, die sich in der A-Gruppe etabliert hat.

Der Sport habe im östlichen Nachbarland keinen hohen Stellenwert. «Seit Alpo Suhonen (Ex-SCB-Coach und Kloten-Sportchef, Anm. d. Red.) Sportdirektor ist, gibt es aber Veränderungen», sagt Weber.

Fatale «Saufnacht»

Wie die Schweiz zwölf Jahre zuvor hatte das österreichische Olympia-Team im Jahr 2014 seinen «Zechtour-Skandal». Statt sich auf den Achtelfinal gegen Slowenien vorzubereiten, feierte die Mehrheit der Spieler den sensationellen Sieg über Norwegen in der Gruppenphase im Ausgang. «Das wird den Österreichern noch jahrelang anhängen», bedauert Christian Weber.

Österreichs WM-Vorbereitung

8. April
Österreich-Kanada2:4
10. April
Österreich-USA1:4
19. April
Slowenien-Österreich4:3
28. April
Ungarn-Österreich
3:2
29. April
Österreich-Ungarn2:4

Sendebezug: Radio SRF 1, 1.5.15, Abendbulletin

Die WM bei Radio SRF

Die WM bei Radio SRF

Christoph Sterchi (l.) ist WM-Kommentator von Radio SRF. Er wird unterstützt durch Christian Weber (r.). Der 51-jährige Thurgau-Coach und Ex-Nati-Spieler war 2013 und 2014 Assistenzcoach der ÖEHV-Auswahl.