Zum Inhalt springen

Header

Jeff Skinner (links) und Anton Below.
Legende: Titelverteidiger gegen Rekordweltmeister Jeff Skinner (links) und Anton Below. Imago/EQ
Inhalt

WM Ordentlich Zunder in den Halbfinals

Die WM-Halbfinals vom Samstag versprechen Spektakel und Emotionen: SRF zwei zeigt Kanada - Russland und Finnland - Schweden live.

Kanada-Russland (live ab 15:00 Uhr)

Der vorweggenommene Final: Titelverteidiger (Kanada, 26 Titel) gegen Rekordweltmeister (Russland, 27 Titel) – ein Duell der Superlative. «Wenn wir uns die Geschichte unseres Spiels anschauen, ist dieses Duell das grosse Ding», meint Kanadas Coach Jon Cooper.

Für die offensivstarken Russen (bislang 38 Tore) geht es nicht nur um Revanche für die 1:6-Klatsche im Final 2015, sondern auch darum zu zeigen, dass ihre KHL kaum hinter der NHL zurücksteht. «Nur» 7 russische Akteure spielen in der NHL, davon gleich drei (Andrej Wassiliewski, Nikita Kutscherow, Wladislaw Namestnikow) bei Tampa Bay, das von Cooper gecoacht wird.

Finnland-Schweden (live ab 19:00 Uhr)

Die Finnen haben durch ihren 2:0-Halbfinalerfolg über die USA die Kritiker in ihrer Heimat zum Verstummen gebracht. Nach dem 1:5 gegen Frankreich in der Vorrunde hatte nicht nur Headcoach Lauri Marjamäki sein Fett wegbekommen, sondern auch abwesende Spitzenspieler, die «keinen Stolz mehr» aufbrächten, für das Nationalteam zu spielen.

Auch beim Schweizer Viertelfinal-Bezwinger und finnischen Erzrivalen Schweden schmerzt ein 1:6-Resultat gegen den jetzigen Halbfinalgegner besonders: Jenes aus dem WM-Final von 2011.

Sendebezug: SRF zwei, 18.5.2017, sportlive, 20:00 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von S. Platter  (S.Platter)
    Wieso vorweggenommener Final? Ich denke, Schweden hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden: mein klarer Favorit!
  • Kommentar von Benedikt Rosenberg  (Amadeus)
    Tschechen stärker als die Kanadier!? Mit Verlaub Herr Jens Müller, wo haben sie bis jetzt an der WM hingeschaut? Russland - Kanada werde ich schauen, gibt sicher ein "geiler" Match. Leider der vorgezogene Final. Danach ist die WM für mich gelaufen. Das taktische, langweilige Schachbrett-Eishockey der Skandinavier tue ich mir nicht mehr an.
    1. Antwort von Jens Mueller  (Jens Mueller)
      Sie müssen vielleicht erst Deutsch lernen. Wo bitte hab ich gesagt dass die Tschechen stärker sind als die Kanadier. Ich habe gesagt die kanadier hatten gegen deutschland probleme und die russen hatte gegen die tschechen kaum probleme und die sind stärker als deutschland
    2. Antwort von Benedikt Rosenberg  (Amadeus)
      Sie haben natürlich recht, Herr Mueller. Ich habe ihren Kommentar nicht exakt durchgelesen. Daher entschuldige ich mich für meine Fehlinterpretation.
    3. Antwort von Jens Mueller  (Jens Mueller)
      Ist doch kein Problem Herr Rosenberg. Vielleicht hab ich es auch ein bisschen falsch formuliert. Wie man ja so schön sagt, Deutsche Sprache, schwere Sprache.
  • Kommentar von Jens Mueller  (Jens Mueller)
    Russland gewinnt. Die Russen waren die einzigen die im viertelfinal kaum Probleme hatten und dazu hatten sie mit Tschechien ein stärkerer Gegner als die Kanadier hatten.