Zum Inhalt springen
Inhalt

WM So lief die Schweizer WM-Niederlage gegen Lettland

Bieber erzielt kurz vor Schluss den Ausgleich, die Schweiz muss sich aber in der Verlängerung geschlagen geben. Lesen Sie den Spielverlauf hier im Ticker nach.

Reto Berra
Legende: Reto Berra Der Schweizer Torhüter wird von Lettland 2 Mal bezwungen. EQ Images

Hier geht's zum Telegramm und zur aktuellen Tabelle

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 18:50

    Lettland bucht die ersten Punkte

    Die Schweiz verliert das Spiel gegen Lettland mit 1:2 nach Verlängerung. Im Mittelabschnitt geht der Gegner 1:0 in Führung und schaltet dann auf Verteidigung um. Die Schweiz stürmt im Schlussdrittel beinahe pausenlos auf das lettische Tor, scheitert aber immer wieder an dem starken Masalskis, welcher im gesamten Spiel nicht weniger als 35 Schüsse pariert.

    Bieber spitzelt den Puck in der 59. Minute dann doch noch ins Tor und rettet die Schweiz damit in die Verlängerung. Dort ist das Team von Hanlon aber unachtsam und Daugavins erzielt das entscheidende 2:1.

    Für die Schweiz ist die Ausgangslage nun alles andere als einfach: Gegen die starken Teams Kanada, Schweden und Tschechien müssen Punkte her, möchte man den Viertelfinal erreichen.

    Weiter geht es am Samstag 09.Mai um 20:15 Uhr gegen Schweden. Auch dann sind wir wieder live auf SRF zwei und hier im Ticker für Sie da.

    Legende: Video Streit lobt Masalskis abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
    Aus sportlive vom 06.05.2015.
  • 18:37

    TOR UND SIEG LETTLAND (64.)

    Die Schweizer Verteidigung wird ausgetanzt. Daugavins fängt den Pass von Streit ab, spielt auf Darzins, dieser spielt den Puck zurück und Daugavins erzielt den goldenen Treffer.

    Legende: Video Daugavins mit der Entscheidung abspielen. Laufzeit 01:18 Minuten.
    Aus sportlive vom 06.05.2015.
  • 18:35

    Hanlon nimmt sein Timeout (63.)

    Der Schweizer Coach gibt nochmals wichtige Tipps. Ein Penalty-Schiessen soll verhindert werden, Hanlon möchte die Entscheidung in der 5-minütigen Overtime.

  • 18:33

    Es geht druckvoll weiter (61.)

    Die Letten kommen gleich zu Beginn der Verlängerung zu zwei guten Möglichkeiten. Einmal verliert Berra die Orientierung, bei einem 2. Angriff geht die Scheibe an den Pfosten. Doch die Schweiz übersteht die Unterzahl: Es geht mit 4 gegen 4 weiter.

  • 18:30

    Verlängerung (60.)

    Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen und die Schweiz rettet sich in die Verlängerung. Blum muss zu Beginn der Overtime seine Strafe noch zu Ende absitzen.

  • 18:28

    Letzte Minute in Unterzahl (60.)

    Blum spielt den Puck übers Glas und kassiert somit 2 Strafminuten. Die Letten drehen nun wieder auf und wollen den Sieg.

    Vor der Strafe geht es heiss zu und her in der Schweizer Zone: Die Letten drücken, Berra verliert sein Stock, Blum gibt ihm seinen und dieser bekommt einen vom Schweizer Stürmer.

  • 18:24

    TOR SCHWEIZ (59.)

    Was für eine Erlösung! Die Schweiz erzielt 1:51 vor Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich. Bieber spitzelt die Scheibe ins Tor.

    Legende: Video Bieber mit dem erlösenden 1:1 abspielen. Laufzeit 00:38 Minuten.
    Aus sportlive vom 06.05.2015.
  • 18:22

    Gegen die Zeit und Masalskis (58.)

    Beliavski nimmt ein Timeout und gibt seiner Mannschaft Anweisungen, wie sie den Vorsprung über die Zeit retten soll. Die Schweiz macht in diesem Schlussdrittel enorm viel Druck und hätte den Ausgleich mehr als verdient.

  • 18:18

    Zu 4. gegen Masalskis (56.)

    Der lettische Torhüter ist unermüdlich und bringt die Schweizer Fans zur Verzweiflung. 4 Schweizer versuchen die Scheibe ins Tor zu drücken - alle scheitern sie an Masalskis.

  • 18:14

    Es will einfach nicht klappen (55.)

    Es ist wie verhext: Die Schweizer stürmen auf das lettische Tor aber die Scheibe geht nicht über die Torlinie. Dieses Mal ist es Grossmann, der es mit dem Weitschuss versucht.

  • 18:12

    Streit zögert zu lange (54.)

    Wieder kommen die Schweizer mit Tempo in die gegnerische Zone und wieder wartet Streit zu lange mit dem Abschluss.

  • 18:10

    Es bleibt nicht mehr viel Zeit (52.)

    Die Schweizer tun sich weiter schwer, schiessen aus allen Positionen und hoffen auf den Abpraller. Bis jetzt führt diese Taktik aber nicht zum Erfolg.

  • 18:07

    Ambühl mit der Möglichkeit (49.)

    Masalskis lässt die Scheibe fallen und Ambühl ist zur Stelle. Der lettische Torhüter macht seinen Fehler aber gleich wieder gut und lässt den Puck nicht passieren.

  • 18:05

    Lettland lauert auf den Konter (48.)

    Das Team von Beliavski beschränkt sich darauf, das Schweizer Spiel zu zerstören und wartet auf Kontermöglichkeiten. Dzerins erhält so eine: 3 Letten ziehen auf Grossmann und Berra los. Der Schweizer Torhüter bleibt Sieger.

  • 18:01

    Strafe überstanden (45.)

    Hollenstein ist zurück auf dem Eis. Die Letten zeigen wenig Offensiv-Initiative in dieser Überzahlsituation.

  • 17:56

    Ärgerlich (43.)

    Hollenstein sitzt 2 Minuten ab, weil 6 Schweizer Feldspieler auf dem Eis sind.

  • 17:52

    Schweiz gegen Masalskis (41.)

    Die Schweizer setzten den lettischen Keeper arg in Bedrängnis: Geht es im Schlussdrittel ähnlich weiter wie in den letzten Minuten des Mittelabschnitts?

  • 17:48

    Almond zieht eine Zwischenbilanz

    Man müsse mehr Verkehr vor Masalskis Tor machen, das Spiel nicht gross ändern, weiter Gas geben und dann komme der Ausgleich schon.

    Legende: Video Bilanz nach 40 Minuten abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
    Aus sportlive vom 06.05.2015.
  • 17:39

    Kräfte tanken (40.)

    Die Pausensirene erklingt - das 2. Drittel ist vorbei. Die Schweizer schaffen es nicht in der offensiv starken Schlussphase des Mittelabschnitts den Ausgleich zu erzielen.

    Zum 1. Mal an dieser WM geht Hanlons Team in einer Drittelspause mit einem Rückstand in die Kabine.

  • 17:32

    Masalskis in Extremis (38.)

    Viel Pech in diesem Angriff: Grossmann knallt die Scheibe in Richtung Tor doch der lettische Goalie «hechtet» in die Ecke. Masalskis scheint unbezwingbar zu sein.

    Masalskis Parade
    Legende: Big-Safe Masalskis macht den Schweizern das Leben schwer SRF

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 06.05.2015, 16:00 Uhr

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Björn Christen, Bern
    Ich hoffe, diese ehrlose Gurkentruppe wird den Kanadiern und Schweden so richtig auseinander genommen und kommt nicht in den Viertelsfinal. Dieser Murks ist nicht auszuhalten und darf nicht noch eine Runde weitergeführt werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Gysler A, VD
      @B.christen: ...das hoffe ich auch: 0:6 gegen Schweden und 1:8 gegen Kanada, das würde (vielleicht?) die Chefetage des SEHV vom Dauerschlaf wachrütteln, damit ein rapider trainerwechsel - und damit verbunden - andere Spieler nominiert werden, ansonstman spätestens nächstes Jahr absteigen wird.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Gysler A, VD
    eine weitere,miserable Minimalisten-Leistung mit einer absolut verdienten Niederlage. Nur so weiter,dann winkt die Abstiegsrunde. In den letzten 3 Spielen gegen Schweden,Tschechien und Kanada drohen Kanterniederlagen. Wieder ein Klotener Spieler, der wenigstens 1 Punkt sichert,auch wenn er in letzter Instanz am Siegestor der Letten "mitbeteiligt" ist. Wo sind die überbezahlten Stars vom ZSC, Davos und der NHL-Nachzügler?? Der Fehlpass von Streit zum Siegestor der Letten ist ein Anfängerfehler.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Max Müller, Wangen
    Das ist doch super so. Jetzt können Schweden und Kanada noch etwas tun für Ihr Torverhältnis, die freuen sich sicher schon sehr auf das Trainingsspiel gegen die Schweiz.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen