Tür für NHL-Spieler zu: Suri und Schlumpf für WM gemeldet

Patrick Fischer hat seine letzten beiden Plätze im WM-Kader wie erwartet an Reto Suri und Dominik Schlumpf vom EV Zug vergeben.

Stürmer Reto Suri. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Weilt schon seit Turnierbeginn in Paris Stürmer Reto Suri. EQ Images

Der Schweizer Nationaltrainer meldete den Stürmer und den Verteidiger (beide EV Zug) am späten Donnerstagabend für das Turnier an, wie der Internationale Eishockey-Verband (IIHF) via Twitter verkündete.
Suri und Schlumpf weilten seit dem WM-Start mit der Mannschaft in Paris, waren aber noch nicht zum Einsatz gekommen.

Keine Spieler mehr aus Übersee

Mit der Nomination des Zuger Duos ist auch klar, dass aus Nordamerika kein Spieler mehr nachrücken wird. Suri bestreitet in Paris bereits sein fünftes grosses Turnier für das Schweizer Nationalteam. Schlumpf hatte 2014 in Minsk sein bisher einziges WM-Turnier gespielt.

Ihr nächstes Spiel bestreitet die Nati am Samstag gegen Weltmeister Kanada (20:10 Uhr live auf SRF zwei).