Zum Inhalt springen

Challenge League Torfestival im Letzigrund

Neun Tore, darunter zwei Penaltys und eine Koné-Doublette binnen zwei Minuten: Der FC Zürich und Aarau haben im Letzigrund für Spektakel gesorgt. Der Leader der Challenge League setzte sich letztlich mit 6:3 durch.

Marco Schönbächler (oben) gegen Pascal Thrier.
Legende: Der FCZ überspringt auch die Hürde Aarau Marco Schönbächler (oben) gegen Pascal Thrier. Keystone

Das Spiel wird Aarau-Keeper Lorenzo Bucchi nicht so rasch vergessen. 6 Gegentore musste der bald 33-jährige Italiener gegen den FCZ entgegennehmen. Schon in der 3. Minute klingelte es durch Adrian Winter erstmals.

Zweimal konnte Aarau ausgleichen. Auf einen Zürcher Doppelschlag nach der Pause reagierte Patrick Rossini mit dem Anschlusstor zum 3:4, doch auf die Doublette durch Moussa Koné (80./82.) hatte der FCA keine Antwort mehr. Auffälligste Spieler beim FCZ waren Antonio Marchesano (2 Tore, 1 Assist) und Marco Schönbächler.

In der Tabelle führt das Team von Uli Forte weiter 10 Puntke vor Xamax. Wil kann am Montag zu den Neuenburgern aufschliessen.