Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

3. Quali-Runde zur CL Seferovic mit Wadenproblemen out – Ferencvaros besiegt Prag

Haris Seferovic leidet in der 3. Quali-Runde der «Königsklasse» beim Benfica-Sieg. Derweil könnte der nächste YB-Gegner Ferencvaros heissen. Die Ungarn besiegen Slavia Prag 2:0.

Seferovic
Legende: Die Wade schmerzt Haris Seferovic konnte ab der 37. Minute nicht mehr mittun. imago images

Sorgenfalten beim Nati-Stürmer Nummer 1: Haris Seferovic musste bei seinem ersten Pflichtspiel der Saison sogleich ausgewechselt werden. Nach 37 Minuten lag der 29-Jährige am Boden und wurde behandelt. Eine genaue Diagnose liegt noch nicht vor.

Anfangs September stehen für die Schweizer Nati die wichtigen WM-Quali-Spiele gegen Italien und Nordirland auf dem Programm. Seferovics Benfica gewann das Hinspiel in Moskau gegen Spartak auch ohne ihn mit 2:0.

YB-Gegner könnte aus Budapest kommen

Sollte YB Cluj (Hinspiel 1:1) eliminieren können, wäre es wahrscheinlich, dass es in den Playoffs auf Ferencvaros Budapest trifft. Die Ungarn besiegten im Hinspiel zuhause das auf dem Papier stärkere Slavia Prag mit 2:0. Ein Eigentor (44.) und ein Penalty (50.) machten den Unterschied.

Video
Archiv: YB mit spätem Ausgleich in Rumänien
Aus Sport-Clip vom 03.08.2021.
abspielen

Die beiden Schweizer Mario Gavranovic und François Moubandje sassen beim 1:1 von Dinamo Zagreb zuhause gegen Legia Warschau nur auf der Bank.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen