Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel vor CL-Quali-Rückspiel «Müssen an unserer Effizienz vor dem Tor arbeiten»

Alex Frei und Luca Zuffi sehen PAOK Saloniki im Kampf um den Einzug in die nächste Runde im Vorteil.

Legende: Video Der FCB vor dem Schicksalsspiel gegen Saloniki abspielen. Laufzeit 02:03 Minuten.
Aus sportaktuell vom 31.07.2018.

«Mathematisch liegt der Vorteil bei PAOK. Jedes Unentschieden reicht ihnen», konstatiert Interimstrainer Alex Frei. Sein Mittelfeldspieler Luca Zuffi bläst ins selbe Horn: «PAOK ist der Favorit, weil sie im Hinspiel 2:1 gewonnen haben.»

Kampflos aufgeben will der FCB deswegen selbstredend nicht. Der FC Basel wolle jedes Spiel gewinnen und so werde man auch auftreten, verspricht Frei. Weiter meint er: «Wir haben die Qualität es zu schaffen.»

Aleksandar Prijovic ist ein guter bis sehr guter Stürmer
Autor: Alex FreiTrainer ad interim, FC Basel

Zuffi sieht das Auswärtstor als extrem wichtig, da man so weiss, dass man sich mit einem 1:0-Sieg für die nächste Runde qualifizieren kann. Die beiden sind sich einig, dass die Mannschaft trotz den Unruhen rundherum lebt und die teaminterne Stimmung gut ist. Auch wissen beide, dass ein Weiterkommen über eine bessere Effizienz vor dem Tor führen muss.

Aleksandar Prijovic, Dimitrios Pelkas und Vieirinha (v.l.).
Legende: Wollen dem FCB das Champions-League-Ticket streitig machen Aleksandar Prijovic, Dimitrios Pelkas und Vieirinha (v.l.). Imago

Auf den Gegner angesprochen hebt Frei drei Spieler heraus. Hinspiel-Torschütze Aleksandar Prijovic sei ein «guter bis sehr guter Stürmer», Dimitrios Pelkas immer fähig den letzten Pass zu spielen und Captain Vierinha eine Teamstütze mit Bundesligaerfahrung.

Frei gibt sich bedeckt

Zu seinen Aufstellungsplänen wollte Frei keine detaillierte Auskunft geben. Klar ist, dass Taulant Xhaka, Raoul Petretta und Zdravko Kuzmanovic verletzt fehlen. Weitere Details zur Aufstellung wollte er nicht verraten und so darf man auf folgende Punkte in der FCB-Aufstellung gespannt sein:

  • Lässt Frei wie bereits gegen Xamax mit 2 Stürmern spielen?
  • Darf der 18-Jährige Noah Okafor wieder von Beginn weg ran? Er rechtfertigte zuletzt seinen Vorzug gegenüber Valentin Stocker mit einem Tor.
  • Verdrängt der 20-Jährige Eray Cümart erneut Eder Balanta in der Innenverteidigung?
Legende: Video Die Hinspiel-Niederlage in der Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 02:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.07.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 24.7.2018, 22:30 Uhr

21 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Froehlich (Bruno Froehlich)
    Fertig getraeumt, Herr Frei, vor eigenem Publikum (zwar keine 15000 im Stadion ) ein O : 3 , das nennt man eine Klatsche. Der Auftritt war so, der FCB haette noch bis Weihnacht spielen koennen, und, unfassbar, gegen einen mittelstarken Gegner, es waere nicht besser gekommen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Tobias Weiss (Weiss)
    0:1 zur Zeit. Aber noch ist genügend Zeit. Erstmal "reichen" ja 2 Tore, um nicht auszuscheiden. Auch wenn ich denke der FCBasel dreht das Spiel noch zu seinen Gunsten, frage ich mich, wie das in den nächsten Quali-Runden aussehen wird. Aber zunächst gilt nur heute. Und der FCBasel packt es sicher noch. Komm schon, FCB
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolf Epprecht (Rolf Epprecht)
    CL-Quali FC Basel toi, toi, toi!!! Ich glaube, dass der FCB heute den Durchbruch schafft. Auch wenn ich ein totaler Antanogist von Trainerentlassungen bin, drücke ich als Fussballliebhaber und „treuer FCZ-Fan“ den blau/roten beide Daumen! Heute geht es um CL und CH-Fussball und nicht um unnötige Rivalitäten vieler Clubanhänger diverser Vereine. Fairness ist das oberste Gebot im Sport, also halten wir uns heute ALLE daran! Hopp FCB!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen