Zum Inhalt springen
Inhalt

Bayern gegen Sevilla Favorit Wieder mal Auslauf für «Rib & Rob»

  • Der Gewinn der 28. deutschen Meisterschaft ist für die Bayern abgehakt.
  • Ab sofort gilt das Augenmerk dem Triple-Traum, den kein anderes Team in Europa mehr leben kann.
  • Nächste Etappe auf dem Weg dorthin ist das Rückspiel der CL-Viertelfinals. In der Allianz Arena gilt es gegen Sevilla ein 2:1 zu verwalten.

Die Statistik spricht für Bayern München. Denn in bislang 24 Europacup-Partien scheiterte das Team erst einmal mit einem Auswärtssieg aus dem Hinspiel im Rücken: 2011 im Achtelfinal der Königsklasse folgte auf das 1:0 bei Inter Mailand ein 2:3 zu Hause. Auf die Renaissance dieser Ernüchterung deutet gegen den Siebten der Primera Division kaum etwas hin.

Zu abgeklärt trat der deutsche Rekordmeister vor Wochenfrist in Spanien nach dem 0:1-Rückstand auf. Zu gefestigt wirkt das Team von Trainer Jupp Heynckes generell. Und zu fokussiert verfolgt es seine ehrgeizigen Ziele – darum liess man am Samstag nach dem 6. Bundesliga-Titel in Folge auch nicht die Korken knallen.

Und was entgegnet der Kontrahent, der am Mittwochabend in der Allianz Arena gastiert?

Wenn die Bayern der Favorit waren, so sind sie jetzt noch grösserer Favorit. Aber man sollte uns nicht totsagen. Wir haben eine Chance!
Autor: Jose CastroSevilla-Präsident

Das Star-Ensemble kann einen weiteren Vorteil in die Waagschale werfen. Es herrschen Ruhe und ein intaktes Klima! Selbst Grössen wie Arjen Robben (34) und Franck Ribéry (35) stellen ihr persönliches Befinden hintenan und akzeptieren klaglos, wenn sie auf die Bank gesetzt werden.

Alles reinstecken, ...

In der Schlussphase der Saison spielen die zwei auch um ihre Zukunft. Neuer Vertrag oder Wechsel? Darum drehen sich die Diskussionen. Werbung in eigener Sache könnte das Duo «Rib & Rob» gegen Sevilla machen, wenn die beiden in der CL-Kampagne 2017/18 erst zum 2. Mal in Münchens Startelf stehen dürften.

Offensivkraft Robben kündigt schon mal an: «Das Einzige, was mir ganz wichtig ist, ist dieser letzte Monat. Da will ich alles reinstecken. Dann schauen wir, was passiert.»

... aber nicht alles auf eine Karte setzen

Der Niederländer will aber auch nicht beteuern, dass die Bayern «die erste Option» sind. So möchte sich Robben noch nicht mit einer kleineren Bayern-Rolle abfinden und verweist auf Anfragen anderer Klubs.

Emotionaler geht Flügel-Pendant Ribéry mit dem Thema um. Für den Franzosen ist der FC Bayern nach fast 11 Jahren eine Herzensangelegenheit.

Sendehinweis

Verfolgen Sie das Rückspiel der CL-Viertelfinals zwischen Bayern München und Sevilla am Mittwoch ab 20:10 Uhr live bei SRF zwei oder in der Sport App mit Stream und Ticker.

Legende: Video Bayern legen beim FC Sevilla vor abspielen. Laufzeit 05:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.04.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 03.04.2018 20:10 Uhr

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.