Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions League Casillas mit peinlichem Missgeschick

Der Versuch von Real-Torhüter Iker Casillas, das Spiel in den Schlussminuten schnell zu machen, ging gründlich in die Hose. Dem Keeper, der eine ausgezeichnete Partie zeigte, unterlief ein Fehleinwurf, bei dem jeder Amateur-Fussballer mitfühlen konnte.

Legende: Video Casillas' Missgeschick beim Einwurf abspielen. Laufzeit 00:13 Minuten.
Aus sportlive vom 13.05.2015.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alberto Da Vinci, Pratteln
    Ehrlich gesagt habe mich noch nie so über einen Fehleinwurf gefreut wie der von Casillas. Ich denke das diese Szene sicher nicht Match entscheident war. Er hat sogar Madrid im Spiel gehalten. Alle die Idioten die ihn auspfeifen traurig. Super TW dank ihm hat Spanien die EM & WM gewonnen. Schade wie schnell man die Verdienste vergisst.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Nauer, Zureich
    Das sind unsere heutigen Medien.. Sie zelebrieren den Negativfokus und stürzen sich auf auf solche Szenen wie Aasgeier.. Das der Mann Torwarthandschuhe trägt geht in der Hitze des Geschehens unter.. Ihr seit doch so ne Art Vorbilder - oder könntet dies zumindest sein.. Lichtensteiner hat dies zum Thema "Nati"deutlich ausgesprochen. Beispiel - Basel hat schlecht gespielt - man kann ja auch schrieben YB hat sehr gut gespielt.. LG und hopp FC Basel
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Simon Walther, Meikirch
    Traurig das man nur Fehler Online stellt.... Hätt mich auch gewundert wenn SRF "Sport" die Riesen Paraden von Iker Casillas reingestellt hätte! Ohne Casillas wäre es nie zu einem 1:1 gekommen!! Sonder noch höher für Juve. Trotzdem einer der BESTEN DER WELT!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen