Drogbas Besuch bei seinem «Vater»

Didier Drogba reist am Mittwoch im Hinspiel des CL-Viertelfinals mit Galatasaray Istanbul zu Real Madrid (ab 20.00 Uhr auf SRF zwei). Im Santiago Bernabeu hatte der Ivorer vor fast 10 Jahren seinen ersten Auftritt in der «Königsklasse» - und er trifft mit Ex-Coach José Mourinho auf seinen «Vater».

Video «Drogbas Rückkehr auf die grosse Bühne» abspielen

Drogbas Rückkehr auf die grosse Bühne

1:34 min, vom 2.4.2013

Vor fast 10 Jahren hatte Didier Drogba mit Marseille im Santiago Bernabeu seinen 1. Auftritt in der Champions League. Mit Galatasaray Istanbul kehrt der 35-jährige Ivorer, der als einziger Titelverteidiger noch im Rennen ist, im Hinspiel der CL-Viertelfinals dorthin zurück.

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie Didier Drogbas Auftritt mit Galatasaray Istanbul bei Real Madrid am Mittwoch ab 20.00 Uhr live auf SRF zwei und im Livestream.

Wiedersehen mit Mourinho

Doch nicht nur das Stadion weckt beim Stürmerstar Erinnerungen. Denn bei Gegner Real Madrid steht mit José Mourinho der Trainer an der Seitenlinie, mit dem er 2005 und 2006 mit Chelsea Meister wurde.

«Ich werde meinem Vater gegenüberstehen», sagt Drogba vor dem Wiedersehen mit dem Portugiesen. Dieser lobt den 35-Jährigen seinerseits für seinen «ausserirdischen Spielstil».

Rückkehr ins Rampenlicht

Dass Drogba sein Talent nochmals auf der grossen europäischen Bühne beweisen würde, schien im letzten Sommer undenkbar. Nachdem der Ivorer Chelsea im Penaltyschiessen des CL-Finals gegen die Bayern auf den Thron Europas geschossen hatte, wollte er seine Karriere in China bei Schanghai Shenhua ausklingen lassen. Doch bereits im Januar zog es ihn an den Bosporus und zurück ins Rampenlicht.

Video «Chelsea erstmals auf dem Thron Europas» abspielen

CL-Final: Drogbas entscheidender Penalty

2:47 min, vom 19.5.2012